Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige


OasiVerde-Log

 

 

Schroth 200

Cycle World 150

KP-Logo 2-schwarz

 

Liqui Moly 150

  IGE Logo

 g edv

 

 Platz für

ein LOGO

 

 

 

Region Rhein.de (45)

BAP 150
Schajor 2
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Kettenspannung

Kettenspannung 21 Aug 2017 15:24 #1

  • Zebru
  • Zebrus Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 16
Guten Tag.
Beta Urban 125 - ideales Camperfahrzeug
Also ich hatte vor Wochen ein Rasseln im Motor bis ich draufgekommen bin dass es die Kettenspannung war.
Die Kette war zu Fest angezogen. Nun fahre ich seitdem mit einer sehr lockeren Kette und alles war gut,
bis ich mal mit meiner Frau eine Runde machen wollte. Also wenn man zu zweit draufsitzt ( 70 und 60 kg) ist die Kette wieder zu fest angespannt und es rasselt wieder etwas im Motor.
nun traue ich mich nicht die Kette noch mehr zu lockern da sie mir so schon zu locker vorkommt ( 3,5- 4 cm Spiel im unbelasteten zustand). Sollte ich vielleicht die Federung anspannen ?
Ist dies bei der Alp auch der Fall ? (rasseln und kette sehr locker eingestellt ) Wie viele cm soll die Kette eigentlich unbelastet Spiel haben ?

Danke
Letzte Änderung: 21 Aug 2017 15:32 von Zebru.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Kettenspannung 21 Aug 2017 17:08 #2

  • Toro
  • Toros Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Frühkindliche prägung auf papas sg
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 6
Hallo zebru!
Am besten nach betriebsanleitung einstellen.
Im zweifelsfall ist lockerer besser,kann nix passieren!
Ist die kette zu stark gespannt wird beim einfedern das lager der getriebeausgangswelle kaputt!
LG toro!
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Kettenspannung 21 Aug 2017 17:36 #3

  • Zebru
  • Zebrus Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 16
tja, in der Betriebsanleitung steht 2 cm Spiel. Doch wie ? Belastet 1 Person, belastet 2 Personen, unbelastet'????
Kann doch nicht sein,dass man 120 kg belasten muss um dann die 2 cm Spiel einzustellen. Ich hatte unbelastet 2 cm und es rasselte so fest dass ich dachte da ist was kaputt in der Steuerkette. Bin dann zu zwei Mechaniker gefahren. Einer fand es nicht heraus, dache auch Steuerkette, die aber ok war, der zweite sagte sofort Ketto zu viel gespannt.
Mah, ich versteh Beta nicht wieso sie dies nicht im Werkstattbuch wie auch im Anleitungsbuch klarstellt.
Letzte Änderung: 21 Aug 2017 17:37 von Zebru.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Kettenspannung 21 Aug 2017 18:18 #4

  • admin
  • admins Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Alp 200 - Alp 200 TT
  • Beiträge: 4920
  • Dank erhalten: 398
:brumm: Im Zweipersonenbetrieb federt das Motorrad weiter ein, das ist ganz normal. Bei der Geometrie der Urban kann es dadurch dazu kommen, dass die Kette wieder zu stark gespannt ist. Durch Erhöhung der Vorspannung der Stoßdämpferfeder sinkt das Motorrad weniger ein. Im Zweipersonenbetrieb deswegen immer vorspannen oder eine mittlere Vorspannung finden, mit der du alleine und zu zweit gut zurecht kommst.


:book: Im Handbuch habe ich auch nichts zum Thema "Stoßdämpfer und Vorspannen" gefunden. Man hätte dort durchaus ein paar Zeilen hineinschreiben können...



Zebru schrieb:
tja, in der Betriebsanleitung steht 2 cm Spiel. Doch wie ? Belastet 1 Person, belastet 2 Personen, unbelastet'????...

:zoll: Immer 2cm, also sowohl im 1-Personenbetrieb als auch mit 2-Personen (dann eben vorspannen). Messung im belasteten Zustand. Bei oft wechselnden Einsatz macht das kein Mensch, also mittlere Vorspannung finden.

:chain: Wie schon gesagt, die Kette lieber etwas lockerer lassen.
BetaBikes are beta Bikes... ;-)
Letzte Änderung: 21 Aug 2017 18:23 von admin.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Kettenspannung 22 Aug 2017 08:31 #5

  • Alpdudler
  • Alpdudlers Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 2
Guten Morgen,

es gibt noch eine sichere, aber etwas aufwendige Methode:
- Mopped aufbocken (Montageheber)
- Federbein aushängen (unten oder oben, was leichter zugänglich ist)
- Hinterrad mittels Spanngurt soweit nach oben ziehen, bis Ritzel, Schwingenlager und Kettenrad in einer Flucht (also auf einer Linie) liegen. Das ist der maximale Abstand. Federt die Schwinge weiter aus ODER ein, wird der Abstand wieder kleiner, das heißt es kann keine zu starke Last auf das Getriebeausgangslager kommen.
- Jetzt Kettenspannung so einstellen, dass noch minimales Spiel vorhanden ist. Dabei Kette immer wieder ein Stück weiterdrehen, es muss in jeder Position etwas Spiel vorhanden sein
- Federbein wieder montieren
- Mopped auf den Seitenständer stellen, ohne Last. Durchhang der Kette messen, in mehreren Positionen (Rad ein wenig weiterdrehen)
- Dieses Mass merken für die einfache Kontrolle zwischendurch

Ciao
Werner
Und ist's zum Singlefahrn zu kalt, dann trinken wir halt Single Malt
Letzte Änderung: 22 Aug 2017 08:33 von Alpdudler.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Kettenspannung 22 Aug 2017 09:00 #6

  • Toro
  • Toros Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Frühkindliche prägung auf papas sg
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 6
Hast du super beschrieben,gute lösung!
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Kettenspannung 22 Aug 2017 09:48 #7

  • castillar
  • castillars Avatar
  • Offline
  • Draufgänger
  • Beiträge: 130
  • Dank erhalten: 11
Alpdudler hat die richtige Herangehensweise beschrieben.
Die richtige Kettenspannung hat nichts mit der Federvorspannung oder Belastung zu tun. Die Kette darf in keiner Lebenslage zu stramm werden und alleine nutzt du doch auch den ganzen Federweg.
Damit das nicht passiert wird das Kettenspiel eingestellt.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Kettenspannung 22 Aug 2017 09:54 #8

  • Zebru
  • Zebrus Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 16
Super .! werde es so machen.

Danke und hoffentlich ist nichts kaputtgegangen.

Ciao
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Kettenspannung 22 Aug 2017 15:49 #9

  • admin
  • admins Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Alp 200 - Alp 200 TT
  • Beiträge: 4920
  • Dank erhalten: 398
castillar schrieb:
...Die richtige Kettenspannung hat nichts mit der Federvorspannung oder Belastung zu tun...


:knips: Dem schließe ich mich an. Wenn du streng nach Alpdudler die etwas aufwendige Methode zur exakten Kettenspannung nutzt, hast du die genau richtige Kettenspannung gefunden.

--) Falls man dafür aber zu bequem ist und sich auf die bloße Angabe des Herstellers (aller) verlässt, stößt man hin und wieder auf Zebrus Problem. Ich ging bei meinen Überlegungen oben (#4) davon aus, dass mit zwei Personen anders gefahren wird als alleine (gilt besonders für Zebrus Urban 125) und der Federweg nicht in gleichem Umfang genutzt wird.
BetaBikes are beta Bikes... ;-)
Letzte Änderung: 22 Aug 2017 20:32 von admin.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Kettenspannung 22 Aug 2017 22:07 #10

  • halpgas
  • halpgass Avatar
  • Offline
  • BetaBikes.de-Team
  • Beiträge: 2470
  • Dank erhalten: 163
Noch ein Hinweis:
- nach dem Einstellen des Kettenspiels die Achse anziehen und das Spiel erneut prüfen, es kann sich beim Anziehen verändert haben.
Es grüßt Euch der halpgas
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

 

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

 

OasiVerde Log g edv Schajor 2

Platz für

ein LOGO

Schroth 150 Cycle World 80 IGE Logo Fu

Forumfoto

Ladezeit der Seite: 0.228 Sekunden
   
   
© 2017 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans