Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

Schroth 200

Cycle World 150

Sicorello

IGE 15

palatina
Schajor18 BAP 18 OasiVerde Logo 18 g edv Zweirad Neubold F
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: ALP 4.0 TEST IN "ENDURO"-SEPTEMBERHEFT

ALP 4.0 TEST IN "ENDURO"-SEPTEMBERHE​FT 16 Aug 2018 15:26 #1

  • Redcat
  • Redcats Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 1179
  • Dank erhalten: 252
In der neuen Enduro ist ein Test der 2018er ALP 4.0 im Vergleich mit der BMW 310 GS. BMW gewinnt den etwas hinkenden Vergleich wegen (vermutlich in der Tat) besseren Allroundeigenschaften. Das wird aber erst im Fazit so bewertet. Der mehrseitige Test selber ist für uns sehr positiv.

Frank
34 anni con BETA - competenza e passione
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

ALP 4.0 TEST IN "ENDURO"-SEPTEMBERHE​FT 17 Aug 2018 13:02 #2

  • Fenne
  • Fennes Avatar
  • Offline
  • Draufgänger
  • Beiträge: 81
  • Dank erhalten: 20
Schön!
Ein paar Gedanken eines Selberschraubers:
Zu meiner "gealpten" Motard4 habe ich auch eine BMW G650GS. Daten und Zahlen der 310 hab ich mir auch (verwundert) angeschaut.
Die Beta ist leichter und hat mehr Federweg und ist damit für mich mehr schlechtwegetauglich.
Die BMW hat die weitaus aufwändigere Technik mit Wasserkühlung, Doppelnocke, Einspritzanlage (samt Pumpengeschlonz usw), die nur dann hilft wenn alles gut ist.
Falls es noch jemanden gibt der für die BMW die Wartung selber macht, stellt er fest, das zB. ein Tool hersollte um den Fehlerspeicher auszulesen und ggf. zurückzusetzen. Das er Shims braucht und die NWs ausbauen muß um die Ventile einzustellen. Das macht für mich die Beta fernreisetauglicher.
Bei den Langläufern der grösseren GS lösten sich gerne mal die Plastikzahnräder für Öl- und Wasserpumpenantrieb auf...
Auf die Alp (Motard) bin ich vor Jahren durch Lesen einer Motorradzeitschrift (BMA vielleicht) gestoßen und war von Konzept und Motor sofort überzeugt (damals DR-Fahrer ;-)).
Obwohl die 650 BMW 50kg schwerer ist liegt der Verbrauch mit 3,8L/100km gleich.
Die BMW ist komfortabler. Trotzdem würde ich der Beta den Vorzug geben und bedaure, daß es sie in der jetzigen Form nur noch sehr begrenzt geben wird.
Gruß Ulf
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

ALP 4.0 TEST IN "ENDURO"-SEPTEMBERHE​FT 18 Aug 2018 19:22 #3

  • TommyP
  • TommyPs Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 6
  • Dank erhalten: 1
Leider kommt die ENDURO ja erst nächste Woche zum Händler,aber da bin ich mal gespannt, was so drin steht. Als ich auf der Suche nach einem Alltagsmotorrad für alle Arten von Straßen und Wegen war, hatte ich auch mal die G310 GS ausprobiert. Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass ich mit 1,90m Länge nicht zu den ganz kurzen gehöre. Die 310er war ja abgesehen von der Optik (Geschmackssache, egal) ganz in Ordnung. Allerdings frage ich mich, warum eine relativ kleine Einzylindermaschine im vorderen Tankbereich so breit sein muss. Da sitzt man irgendwie merkwürdig drauf. Jetzt habe ich die Alp, allerdings keine neue, weil ich ab und zu zu zweit unterwegs bin, was bei der EURO4-Variante nicht so richtig legal ist. Da sitzt man viel entspannter und die Beine haben Platz ohne Ende.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

Schroth 200

Cycle World 150

Sicorello

IGE 15

palatina
 

Platz für

ein Logo
OasiVerde Logo 18 g edv

Platz für

ein Logo
Ladezeit der Seite: 0.233 Sekunden
   
   
© 2019 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans