Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

Schroth 200

Cycle World

Sicorello

IGE 15

palatina logo motoschmiede 2
Schajor18 BAP 18 OasiVerde Logo 18 LIQUI MOLY Logo 180 Zweirad Neubold F

Platz für

ein Logo
Das Forum für alle Betafans auf BetaBikes.de
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Ölschläuchle!?

Ölschlauch geplatzt. 18 Dez 2018 22:05 #21

  • admin
  • admins Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Alp 200 - Alp 200 TT
  • Beiträge: 5732
  • Dank erhalten: 556
:guck: Hierher hätte ich die letzten Beiträge auch schieben können: Ölschlauch geplatzt


(} Weiß der Geier, warum Beta den :kacke: -Schlauch nicht endlich ändert.
BetaBikes are beta Bikes... ;-)
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Ölschlauch geplatzt. 19 Dez 2018 10:57 #22

  • Feldweg-Streuner
  • Feldweg-Streuners Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 65
  • Dank erhalten: 7
So was ist dem Kunden schwer zu vermitteln. Gottseidank baue ich ja recht viele Motorräder um und habe eine gut ausgestattet Werkstatt. Aber das bringt ja nicht jeder mit, genau so wenig wie Verständnis für so ne Grütze.


Na jedenfalls dürften die 3 Km :straße: absoluter Negativrekord sein. Nachher will ich mal den Tank abnehmen und mir die :oel: Sauerei genauer ansehen. Nicht das da noch mehr hinüber ist. Kam mir irgendwie komisch vor, dass das Öl so weit nach oben bis zum Steuerkopf verteilt war.
feldweg-streuner.blogspot.de
Ich bin das Schaf im Wolfspelz
und will niemalsnicht zurück zur Herde.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Ölschlauch geplatzt. 19 Dez 2018 11:45 #23

  • Flyingbrick
  • Flyingbricks Avatar
  • Offline
  • Draufgänger
  • Beta Rev 4T 250 und Honda CRF250LA
  • Beiträge: 156
  • Dank erhalten: 14
Ich weiß nicht, ob jemand die Rühler Schweiz kennt, eine der vielen Kurvenstrecken im Weserbergland.
2017 war ich dort mit Freunden unterwegs und saß auf einer umgebauten 500er Honda. Wir sind etwas ambitionierter gefahren (wenngleich noch lange nicht schnell). Als wir unten an einer Kreuzung hielten, merkte ich, dass meine ganze Lederhose ölig war. Aber nicht nur die, der Auspufftopf qualmte, Seitendeckel verölt, und zu meinem großen Schreck war auch das ganze Hinterrad ölig -nach einer Serpentinenfahrt!

Ursache war ein verlorenes Einschraub-Ölthermometer. Ich weiß nicht, wann es herausgeflogen ist, aber die Strecke ist insgesamt vielleicht 10 km lang und oben war es noch drin. Was da in so kurzer Zeit alles eingeferkelt wird, ist unglaublich.
Beta now than never,
Micha

Nie schrauben Sie die Füller Heizkörper Motor
zu vermeiden, Hitze Sonnenbrand.
(Auszug Bedienungsanleitung Rev 250 4T)
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Ölschlauch geplatzt. 19 Dez 2018 12:39 #24

  • BudeII
  • BudeIIs Avatar
  • Offline
  • Offroader
  • Alp 200
  • Beiträge: 465
  • Dank erhalten: 85
Feldweg-Streuner schrieb:
So was ist dem Kunden schwer zu vermitteln.

Richtig, ging mir auch so, bei Beta interessiert sich aber wohl keiner dafür.
Feldweg-Streuner schrieb:
Nicht das da noch mehr hinüber ist. Kam mir irgendwie komisch vor, dass das Öl so weit nach oben bis zum Steuerkopf verteilt war.

Der Rahmen einer 4.0 dient als Ölreservoir und das Öl wird über die unkritische, dicke Leitung hochgepumpt.
Kaputt geht immer der Entlüftungsschlauch, ist ein dünnes Schläuchlein mit einer nur ca. 1 mm dicken Wandung ohne jegliche Verstärkung. Wenn der dann kaputtgeht dampft es halt mächtig aber wirklich Öl verlieren tut der Motor darüber nicht. Ein Freund ist damit gute 10km gefahren und es war danach kein Ölverlust messbar.
Ich hab' mehr Kubik als du PS
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Ölschlauch geplatzt. 19 Dez 2018 13:55 #25

  • umschlu
  • umschlus Avatar
  • Offline
  • Offroader
  • Beiträge: 337
  • Dank erhalten: 23
Feldweg-Streuner schrieb:
So.....ich schieb das mal hier her, da es hier besser passt.


Anmerkung admin: Verschoben. Ich denke, hier passt es noch besser...


:kacke: :kacke:
Nach den ersten 3 Km mit der neuen ALP 4.0 ist nun direkt der Zylinder vollgeölt. Ich bin kaum über 50 gefahren und hab überwiegend stehen geübt.
Die Quelle ist nicht so genau auszumachen. Anders als es bei unserer Alten war (Zylinder überwiegend auf linker Seite nach hinten versaut, Rücklauf vom Ölreservoir undicht), ist hier praktisch vom Rahmenkopfunterteil bis zum Krümmer alles vollgesuppt.

Das geht wirklich toll los.
Benzinleitung scheint am Benzinhahn auch zu locker zu sein.
Wäre der Händler, bei dem ich die Möhre gekauft habe, nicht 350 km weg, dann wäre die Kiste schon wieder auf dem Weg in die Werkstatt.
Händler gibt es hier an der Mosel leider nicht, bzw. machen die in der Regel nur Trial Motorräder.

Jetzt tausche ich mal die Leitungen und hoffe dem Problem so entgegen zu wirken.
Man hat ja auch sonst nix zu tun vor Weihnachten.
:schlüssel:

Ich glaube nicht, das Du zu dem Händler gehen musst, bei dem Du das Moped gekauft hast. Für Garantie-Leistungen kannst Du auch den nächst gelegenen BETA-Händler in Anspruch nehmen. Lass den Händler ruhig ordentlich putzen und seine Erfahrunbgen an das BETA-Werk weitergeben. :kam:
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Ölschlauch geplatzt. 20 Dez 2018 09:06 #26

  • Feldweg-Streuner
  • Feldweg-Streuners Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 65
  • Dank erhalten: 7
Grundsätzlich (impliziert ja immer die Ausnahme) ist das so, Praxis sieht ja aber etwas anders aus, wie ich aus Erfahrungen mit einem anderen italienischen und einem österreichischen Hersteller zu berichten weiß.

Aber hier im direkten Umfeld gibt es nur einen Beta Händler, der eigentlich nix mit ALPs am Hut hat.
Der einzige Händler, der mir so im Umkreis 100 km einfällt, ist ja nicht unbedingt für seine Umgänglichkeit bekannt. Da kann ich mir den Weg und die Mühe auch sparen und hebe mir diese Option lieber für ein "größeres" Problem auf.

Ich habe die Maschine mal genauer inspiziert und die Schläuche gewechselt.
Was ich da so Gefunden habe, werde ich mal samt Bilder in meinem Blog zusammenfassen.
:kopf: :klo:
Das ist echt Haarsträubend, was da wie montiert wird.

Kettenspanner nicht gekontert.
Das auf den ersten Bildern ist die Scheibe, die unter der hintern Achsmutter sitzt. Sie ist zu schmal, hat die Falsche Bohrung und hat sich beim Anziehen der Achse in die Achsführung der Schwinge eingearbeitet.
Bremshebel (Verstellung) nicht gekontert. Stößel war kurz vor dem Rausfallen.
Sicherung Bremshebel (Siehe Bild)
Für mich wäre jetzt mal interessant zu wissen, welche Arbeiten der Händler noch machen muss, wenn das Mopped aus der Kiste purzelt.
Anhang:
feldweg-streuner.blogspot.de
Ich bin das Schaf im Wolfspelz
und will niemalsnicht zurück zur Herde.
Letzte Änderung: 20 Dez 2018 09:44 von Feldweg-Streuner.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

Schroth 200

Cycle World

Sicorello

IGE 15

palatina
LIQUI MOLY Logo 180

Platz für

ein Logo
OasiVerde Logo 18 g edv LIQUI MOLY Logo 180
Ladezeit der Seite: 0.260 Sekunden
   
   
© 2019 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans