Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

Schroth 200

Cycle World 150

Sicorello

IGE 15

palatina
Schajor18 BAP 18 OasiVerde Logo 18 g edv Zweirad Neubold F
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Bedüsung rr 300

Bedüsung rr 300 11 Jan 2019 19:42 #1

  • gerd langer
  • gerd langers Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 665
  • Dank erhalten: 43
Hallo!
Kurz die Frage...
Da mir getrenntschmierung das oelproblem im Winter nicht besteht... wie bedüsst ihr den vergaser? Bei Gemisch ist mir das klar, aber bei getrenntschmierung ? Theoretisch nicht so dramatisch, oder ??
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Bedüsung rr 300 11 Jan 2019 20:25 #2

  • kellspriory
  • kellspriorys Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 77
  • Dank erhalten: 10
... bin da nicht unbedingt der experte, aber bei der bedüserei geht es doch um luft/benzin gemisch und nicht um das öl ... :knips:
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Bedüsung rr 300 11 Jan 2019 20:36 #3

  • gerd langer
  • gerd langers Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 665
  • Dank erhalten: 43
kellspriory schrieb:
... bin da nicht unbedingt der experte, aber bei der bedüserei geht es doch um luft/benzin gemisch und nicht um das öl ... :knips:

Bei Gemischschmierung muss man umbedüsen, da der oelanteil der im Benzin ist gleich bleibt. Bei kälter Luft ist der sauerstoffanteil höher und das Gemisch wird dadurch magerer, was zur Folge hat das weniger oel zugeführt wird. Drum die Frage wie man das bei getrenntschmierung handhabt, bei zügiger Fahrweise...
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Bedüsung rr 300 11 Jan 2019 22:06 #4

  • kellspriory
  • kellspriorys Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 77
  • Dank erhalten: 10
... bin da noch nicht ganz überzeugt, glaube es geht auch um die temp der verbrennung und um die symptome beim 2 takter bei ensprechender einstellung - sprich ansprechverhalten und abtouren - keine ahnung ob dies bei der getrenntschmierung wegfällt, denke aber nicht ... oder?

wie gesagt, bin nur user ))) - aber denke nicht, dass man sich hier für den gewünschten lauf eine umbedüsung spart

lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren ...
Letzte Änderung: 11 Jan 2019 22:07 von kellspriory.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Bedüsung rr 300 11 Jan 2019 22:09 #5

  • gerd langer
  • gerd langers Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 665
  • Dank erhalten: 43
Ja, natürlich müsste ich fetter besäßen, nur in welchen Umfang...
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Re:Bedüsung rr 300 11 Jan 2019 22:44 #6

  • matze234
  • matze234s Avatar
  • Online
  • BetaBiker
  • Beiträge: 501
  • Dank erhalten: 40
Ob du jetzt mit oder ohne Ölpumpe fährst macht für die bedüsung keinen Unterschied.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Re:Bedüsung rr 300 11 Jan 2019 23:41 #7

  • gerd langer
  • gerd langers Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 665
  • Dank erhalten: 43
matze234 schrieb:
Ob du jetzt mit oder ohne Ölpumpe fährst macht für die bedüsung keinen Unterschied.

Natürlich macht das ein Unterschied!
Die oelmenge verändert sich beim Gemisch da wenn ich magerer bedüse logischerweise weniger Benzin/oelgemisch in den Motor gelangt, bei der externen Zuführung durch eine Pumpe bleibt die oelmenge gleich...
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Bedüsung rr 300 12 Jan 2019 06:11 #8

  • kellspriory
  • kellspriorys Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 77
  • Dank erhalten: 10
... ich bleibe dabei, geht beim umbedüsen nicht um die ölmenge ... ansonsten müsste das bedeuten, das ich bei gemisch von 1:60 bzgl bedüsung weniger empfindlich bin wie bei 1:80 - ergo könnte ich bei kühleren temp. einfach mehr öl beimischen und würde mir somit das umbedüsen sparen :knips:
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Bedüsung rr 300 12 Jan 2019 08:05 #9

  • cruzcampo
  • cruzcampos Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 752
  • Dank erhalten: 75
die zuführung von öl ist bei getrenntschmierung unabhängig von der bedüsung.
auch wenn du das noch so bestreitest.

und selbst bei premix wird nur umbedüst, weil sonst der motor in der
verbrennung zu mager läuft. nicht wegen dem öl.
(sonst bräuchte man nicht umbedüsen, sondern einfach etwas mehr öl in den sprit geben).

die änderung der ölmenge beim umbedüsen (premix) ist zudem unerheblich.


will sagen: der gedankengang bei dir ist an sich schon richtig, nur die schlussfolgerung ist
falsch.

also um deine frage auf den punkt zu beantworten:

bedüsen nach bedüsungstabelle. dann ist alles schick. auch bei getrenntschmierung.

(bitte darauf achten, dass das öl auch für getenntschmierung geeignet ist. wenn hier
ein zu dickes öl verwendet wird, kann speziell im winter DAS das problem werden).
My bike is BETA than yours!

Gruss Cruz
Letzte Änderung: 12 Jan 2019 08:09 von cruzcampo.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: sry

Bedüsung rr 300 12 Jan 2019 10:51 #10

  • gerd langer
  • gerd langers Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 665
  • Dank erhalten: 43
vielleicht bin ich ja falsch eingestiegen...
Gegenüber dem 4 takter reagiert der 2 takter sensiblerer auf die bedüsung.
fahre ich im winter mit sommerbedüsung mit gemisch läuft der Motor zu mager und wird einen schaden davon tragen, ferner läuft er nicht richtig. da im Verhältnis zu wenig benzin in der angesaugten luft ist da kalte luft mehr Sauerstoff enthält ist zwangsläufig weniger oel vorhanden. dies steuere ich logischerweise mit einer fetteren bedüsung , die ich ja so einstelle das der Motor vernünftig läuft...
ich verändere ja nur das luft /benzingemisch (hier ist oel bereits im benzin gemisch vorhanden)
Meine frage war lediglich wie ihr den vergaser einstellt bei getrenntschmierung... da ich ja hier den oelhaushalt nicht berücksichtigen muss da dieser zwangsläufig der gleiche bleibt. ich wollte keine Doktorarbeit starten sondern nur einen tip , da ich keine vorgaben für meine 300er habe. bei ktm gibt's eine komplette Tabelle. mein Gedankengang war die nadel eins rauf zu setzen und die hauptdüse eine nummer grösser zu gestalten, da augennblicklich im gelände keine grosse vollgasquälereien zu befürchten sind. es geht mir nicht ums oel, das war nur ein ausschweifer meines gedankengutes, eine Randbemerkung. bei meinen Oldies mit bing vergaser stelle ich gar nicht um da sie fett genug laufen. da aber durch das magere gemisch (kalte luft) auch zwangsläufig weniger oel zu verfügung steht gehe ich da von 1.40 auf 1.30 rauf... so, ich hoffe man hat mich jetzt richtig verstanden ;) vielleicht hätte ich jetzt doch besser den letzten satz weglassen sollen, bevor es jetzt wieder zu Verwirrungen führt.. ;)
)))
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
  • Seite:
  • 1
  • 2

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

Schroth 200

Cycle World 150

Sicorello

IGE 15

palatina
 

Platz für

ein Logo
OasiVerde Logo 18 g edv

Platz für

ein Logo
Ladezeit der Seite: 0.359 Sekunden
   
   
© 2019 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans