Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

 Enduro Experience Croatia 200

Cycle World

g edv  LIQUI MOLY Logo 180 moto adventures 18
Logo Beta Versand 200 

Hier ist Platz für

ein weiteres

Logo
Croatia Enduro Tours Forum   Dr Dirt 2neu
Das Forum für alle Betafans auf BetaBikes.de
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Regenprobleme! Einfach zum Kotzen!

Regenprobleme! Einfach zum Kotzen! 26 Jan 2016 20:10 #21

  • Tilsi
  • Tilsis Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 5
Hallo,
hatte mal so ein ähnliches Problem,
DT125E, Bj1978, bei Regen und nasser Fahrbahn blieb sie stehen.
10 Min. Zigarette geraucht,lief sie wieder für ca. 1,5km,dann
wieder 10Min. Pause.So bin ich mal 10km heimgefahren und auch
schon 7km auf dem Radweg,da dort das Wasser abgelaufen war
Fehler war ein Haarriß in der Zündspule, mit bloßem Auge
nicht sichtbar. Mein Händler hats gefunden und jetzt läuft sie auch
bei Regen.
Wärme vom Zyl. hat Spule immer wieder getrocknet.
Viell. hilft
Viele Grüße Tilsi
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Regenprobleme! Einfach zum Kotzen! 06 Dez 2023 16:04 #22

  • 8004-ACE
  • 8004-ACEs Avatar
  • Offline
  • Streetworker
  • Beta RR 50 STD (2020), Aprilia RX 125 (2018)
  • Beiträge: 190
  • Dank erhalten: 23
Mich hat die Thematik heute auch eingeholt. Bisher 370 Stunden/ca 15.000 KM mit der MY2020 RR 50 keine Probleme mit Nässe gehabt. Bin auch seit jetzt drei Jahren immer bei jedem Wetter unterwegs gewesen.

Draußen Schnee, leichter Regen dazu. Nach ca. 30 Minuten Fahrt plötzlich keine Gasannahme mehr und Motor läuft gerade so, dass er nicht ausging. Kurze Zeit gewartet, konnte wieder paar Meter fahren, mehr schlecht als recht und dann wieder fast am absterben. Sportliches Anschieben mit Gang drin führte sogar teils zu Auspuffknallen und Funken hinten raus..

Habe dann alles mögliche ausprobiert, da ich eigentlich dachte ich habe Wassereintrag (Sprit komplett erneuert, Vergaser geleert..). Aber es war dann ein Masseproblem, durch Zufall bin ich irgendwann an den Schalter der Lichthupe gekommen. Durchgehend gedrückt lief das Moped plötzlich wieder. Den Schalter losgelassen sofort wieder Fehlzündungen und Moped am wegsterben. Hier im Thema wurde die linke Schaltereinheit (Blinker, Hupe, Licht..) ja schon als mögliche Fehlerquelle genannt.

Was meint ihr, sollte ich diese Schaltarmatur einfach mal erneuern? Wie gesagt, bisher keine Probleme dieser Art gehabt.

Zuvor hatte ich schon Zündkabel und Kerzenstecker erneuert, da sind auch bei Nässe Funken außen entlang gewandert. Ich stelle mir die Frage, ob ich evtl. auch doch die Zündspule tauschen sollte? Hier war ja auch was zu lesen von einem "Haarriss" an der Zündspule usw..

Ich werde alles mal gut trocknen und dann mal schauen, wie die Lage ist.
Letzte Änderung: 06 Dez 2023 16:07 von 8004-ACE.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Regenprobleme! Einfach zum Kotzen! 03 Jan 2024 19:35 #23

  • 8004-ACE
  • 8004-ACEs Avatar
  • Offline
  • Streetworker
  • Beta RR 50 STD (2020), Aprilia RX 125 (2018)
  • Beiträge: 190
  • Dank erhalten: 23
Aktuell habe ich den Taster der Lichthupe abgeklemmt, die Kabelenden mit Weicon "black seal" Dichtmasse versteckt und auch den Lichthupentaster schön mit der Dichtmasse abgedichtet.
Damit habe ich gerade zwar auch mein Fernlicht außer Funktion gesetzt, ist aber egal. Funktioniert auf jeden Fall top, heute wieder komplett im Regen unterwegs - keine elektrischen Probleme. Erneuern kann ich die ganze Schalteinheit ja jederzeit immer noch. :bon:

Ansonsten muss ich leider sagen, kommt bei mir trotzdem Wasser in den Brennraum/Krümmer. Ich bin aber wahrscheinlich selbst schuld, was soll auch sonst passieren wenn die Krümmerdichtung, also den O-Ring am Auslass, einfach mal weglässt... learning by doing halt :dog:
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Regenprobleme! Einfach zum Kotzen! 04 Jan 2024 17:45 #24

  • Jogi
  • Jogis Avatar
  • Offline
  • Offroader
  • GasGas und Betreuer einiger Beta
  • Beiträge: 488
  • Dank erhalten: 70
8004-ACE schrieb:
learning by doing halt :dog:

nur wer nichts macht... macht nichts falsch :knips:
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Regenprobleme! Einfach zum Kotzen! 11 Feb 2024 20:09 #25

  • 8004-ACE
  • 8004-ACEs Avatar
  • Offline
  • Streetworker
  • Beta RR 50 STD (2020), Aprilia RX 125 (2018)
  • Beiträge: 190
  • Dank erhalten: 23
Mein Problem besteht leider weiterhin. Ich dachte auch in Richtung Vergaservereisung, letztlich wird es eine Mischung aus allem sein.
Nach ca. 3 Jahren ganzjähriges Fahren und vor allem auch viel abseits der Straße gibts halt das ein oder andere Problem.
Heute habe ich mir den Kabelbaum genauer angeschaut, direkt ein aufgescheuertes Kabel gefunden (siehe Foto anbei).
Das lag am Rahmen auf, hat sich da schön gerieben und am Rahmen war eine rostige Stelle.

Ich habe ja keine Erfahrung damit, aber sollte man sich nach fast 400 Bh mal Gedanken machen, einfach mal vorbeugend den Kabelbaum einmal neu zu machen?
Aktuell bekommt man den ja noch ohne Probleme denke ich für die Euro 4 RR 50er...
Anhang:
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

mdesign mm F

Cycle World

Dr Dirt 2neu

LIQUI MOLY Logo 180

 
LIQUI MOLY Logo 180

g edv

OasiVerde Logo 18 Cycle World

Hier ist Platz für

ein weiteres

Logo

Ladezeit der Seite: 0.158 Sekunden
   
   
© 2024 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans

Cookie Hinweis: Ich weiß, es nervt ein bisschen, aber ich bin verpflichtet diesen Hinweis einzublenden und eure Zustimmung einzuholen. BetaBikes.de verwendet Cookies zur Optimierung der Inhalte. Erfasste Informationen werden ausschließlich zur Optimierung der Inhalte verwendet, ich muss ja wissen, was euch interessiert und was nicht. Insbesondere erfolgt keinerlei Werbung auf Basis verwendeter Cookies. Weitere Informationen finden ihr im Impressum und in der Datenschutzerklärung. Mit Klick auf den OK-Schalter stimmt ihr der Verwendung von Cookies zu. HINWEIS: Mitglieder auf BetaBikes.de müssen die Cookiemeldung akzeptieren, um sich im Forum anmelden zu können. Euer admin Datenschutzerklärung