Forumnews  

   

Düsenantrieb

Umbedüsung: Düse ist nicht gleich Düse

RR 2-Takt-Fahrer machen es gerne und auch die Alp 200-Fahrer experimentieren mit der Bedüsung ihres Kraftwerkes. Während die 2-Takt-Fahrer für das richtige Gemisch und die beste Leistung vorwiegend auf die Außentemperatur und die Höhe abstimmen wollen, zielen die Alp-Allwetterfahrer mit ihrem 4-Takter auf eine optimierte Leistungsabgabe bei allen Bedingungen. Der Austausch der Hauptdüse ist kein Hexenwerk, aber zwei linke Hände sollte der Schrauber auch nicht haben.

Grundsätzlich unterscheiden sind die Handgriffe zum Wechsel der Düsen bei den unterschiedlichen Vergasern nicht wesentlich. Die Haupdüse sitzt in der Schwimmerkammer des Vergasers und die muss dafür abgeschraubt werden.

Bevor man sich ans Schrauben macht, sollte zunächst das Benzin aus der Schwimmerkammer abgelassen werden. Das geht recht einfach, dafür hat jeder Vergaser am tiefsten Punkt des Schwimmergehäuses einen Ablauf, der per Schraube verschlossen oder eben auch (zum Ablassen) geöffnet werden kann. Also schnell raus mit der Soße.

Sinnvollerweise baut man aus Platzgründen den Vergaser komplett aus. Wenn der Tank abmontiert ist, kommt man an den vorderen und hinteren Vergaseranschlussstutzen und die darauf sitzenden Schellen gut heran. Sind beide Schellen gelöst, lässt sich der Vergaser mit Zug nach hinten aus dem vorderen Vergaseranschluss herausziehen. Der hintere Anschluss an den Luftfilterschnorchel ist so weich, dass er sich zusammendrücken lässt und man den Vergaserflansch auch dort frei bekommt.

Ist der Vergaser frei nimmt man ihn mit angeschlossenem Gas- und Chokezug aus dem Rahmen heraus und dreht ihn um. Die Schrauben des Schwimmergehäuses sind nun gut zugänglich.

Vergaser 2T-RR-Modelle

Vergaser 2T

Schwimmerkammergehäuseschrauben (8), Hauptdüse (18)

 

Vergaser Alp 200

Vergaser Alp 200

Schwimmerkammerschrauben gelb markiert

Um die empfindlichen Innenteile des Vergasers zu schützen und um zu vermeiden, dass Schmutz in den Vergaser gelangt, ist es angebracht, die Anschlussöffnungen zu verstopfen oder abzukleben. Zumindest die Schrauben am Mikuni-Vergaser der Alp 200 sind sehr fest angezogen und recht weich im Material ausgelegt. Selten wird es einem ambitionierten Schrauber gelingen, alle vier Schrauben auf dem herkömmlichen Weg mit dem Kreuzschlitzschraubendreher zu lösen. Sind die Schraubenköpfe erst mal vermurkst, ist Ideenreichtum gefragt. Eine mögliche Variante zum Lösen der Schrauben ist das Einschneiden des Schraubenkopfes mit einem Dremel, um einen breiten Schlitz für einen Schraubendreher zu schaffen. Vorher sollte man sich passende Schrauben (am besten Inbusschrauben) für die Alp 200 im Format M4x12 mm besorgen besorgen. Die wie beschrieben behandelten Originalschrauben sind natürlich nicht mehr zu verwenden.

Vergaser Dremel

Vergaser Schlitz

Sind die Schrauben gelöst, kann vorsichtig die Schwimmerkammer abgehoben werden. Nun liegt die Hauptdüse frei.

Vergaser Düse

 

Die Hauptdüse kann recht einfach mit einem Schlitzschraubendreher herausgeschraubt werden. Vorsicht ist dennoch geboten, schließlich soll der filigrane Schwimmer nicht verletzt werden.

SchraubenschlüsseäWelche Düse die richtige für euer Moped ist, müsst ihr allerdings selbst herausfinden. Dazu gibt es in unserem Forum entsprechende Themen und Meinungen, hier zum Beispiel bei den Enduros und hier findet die Diskussion für die Alp 200 statt.

Ist eure Beta nicht dabei? Kein Problem, startet einfach ein neues Thema im Forum.

   

Du bist BetaBikes.de  

Hol dir unsere Ecke!

Dein Bild rechts oben auf BetaBikes.de?
Infos zur Aktion im Forum.

Betafoto

   

Besuch ist da  

Aktuell sind 132 Gäste und diese 8 Mitglieder online:

  • alp
  • Espada
  • Könich
  • ABC-Alarm
  • Steff300
  • maxk76
  • Betazwerg
   

Erstausrüster  

Liqui Moly 150

   

Vorstellungen  

Individuelle Betas zum Staunen und Nachbauen.Schaut sie euch an. Wann kommt euer Bericht?

Speedy stellt Beta Alp 200 vor

   

LGKS 2013  

Das große Alp-Event an der französisch - italienischen Grenze. Ein Traum für alle die dabei waren.

LGKS13

   

Lombardei 2015  

Teaser

Ausblicke, Fahrspaß, Teamgeist

Forum

Bilder

   
© 2017 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans