Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

 palatina

Cycle World

logo motoschmiede 2 IGE Logo Fu Zweirad Neubold F
Logo Beta Versand 200 

RIM Adventures

OasiVerde Logo 18 LIQUI MOLY Logo 180 Dr Dirt 2neu
Das Forum für alle Betafans auf BetaBikes.de
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Gabelfuß rechts tauschen 125er RR 2014

Gabelfuß rechts tauschen 125er RR 2014 12 Sep 2021 01:26 #1

  • rubi73
  • rubi73s Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 14
Hallo zusammen,

Problem Gewinde für Achsklemmung im rechten Gabelfuß ist verhunzt.
Plan Gabelfuß tauschen. Ersatzteil aus Italien ca. 170€... nicht ganz billig, aber Helicoil ist mir da zu heiß. Gabelöl SAW 15 hab ich eh von unseren Downhillbikes rum stehen und ein bisschen Ahnung, wie die Gabel von innen aussehen könnte dadurch auch. Federseite müsste eh einfach zu zerlegen sein.
Laut Schrauberanleitung muß Federbein zerlegt werden und Gabelfuß längere Zeit auf gut 100°C erhitzt werden. Dann soll angeblich das Gabelrohr bei vielen Motorrädern oben zwei Bohrungen haben, durch die man ein Rundstahl stecken kann um das Rohr aus dem Fuß zu drehen. Alternativplan Gabelrohr abdecken und vorsichtig Gabelfußgewinde von außen Schichtweise mit der Flex abtragen, bis sich das Gabelfußgewinde vom Rohr lösen lässt. Ist ja egal, wenn der alte Gabelfuß komplett zerstört wird, Hauptsache das Rohr bekommt nichts ab, deshalb gut schützen. Danach neues Rohr falls Bohrungen vorhanden sind mit Schraubensicherungslack eindrehen, falls keine Bohrungen für ein Werkzeug vorhanden sind direkt über dem Gabelfuß ein rutsch und rissfestes Material um das Rohr wickeln und vorsichtig mit mehreren Händen mindestens 2 Personen und einer Rohrzange das Rohr so fest in den neuen Gabelfuß eindrehen, wie es eben geht und Sicherungslack aushärten lassen. Klingt ein bisschen kühn, hat vielleicht jemand das schon mal gemacht und kann mir einen Tipp geben?
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Gabelfuß rechts tauschen 125er RR 2014 12 Sep 2021 12:58 #2

  • b-joe
  • b-joes Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • XT 300 ´15
  • Beiträge: 535
  • Dank erhalten: 91
rubi73 schrieb:
falls keine Bohrungen für ein Werkzeug vorhanden sind direkt über dem Gabelfuß ein rutsch und rissfestes Material um das Rohr wickeln und vorsichtig mit mehreren Händen mindestens 2 Personen und einer Rohrzange das Rohr so fest in den neuen Gabelfuß eindrehen
vergiss das mal ganz schnell. ohne passene formbacken für den schraubstock wird man nur die oberfläche vom rohr beschädigen.

warum kein helicoil.
hab ich da schon öfters setzen müssen. weil vorbesitzer meinten die schrauben viel zu fest anziehen zu müssen. hielt immer 1A.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Gabelfuß rechts tauschen 125er RR 2014 13 Sep 2021 21:54 #3

  • rubi73
  • rubi73s Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 14
Wohl ist mir nicht so recht dabei, aber ein Arbeitskollege, der viel auf asphaltierten Rennstrecken unterwegs ist meinte Helicoil ist wohl auch an Achsklemmungen Standard... Versuche es vielleicht erst mal so und bewahre das Ersatzteil mal auf, falls es nicht klappt. Danke für den Tipp
Letzte Änderung: 13 Sep 2021 21:54 von rubi73.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Gabelfuß rechts tauschen 125er RR 2014 14 Sep 2021 20:17 #4

  • Lurker
  • Lurkers Avatar
  • Offline
  • Streetworker
  • Aprilia RSV RP (zugl.)/Aprilia RSV ME/RP/RR-Mix ("Renn-Prila")/Beta RR 125 AC (for fun!)
  • Beiträge: 193
  • Dank erhalten: 27
Den Gabelfuß...

... gibt's einzeln als Ersatzteil, also wird er von Standrohr auch demontierbar sein.
R16V USD-Gabeln sind an diversen europäischen Mopeds verbaut, es lohnt auch ein Blick über den Tellerrand.
Sollte keine 50.- Euronen kosten das Teil...

Olle/R16V hab ich noch keine zerlegt, von der Showa meiner Renn-Prila weis ich aber, das der Gabelfuß mittels Feingewinde samt Schraubensicherung (Loctite) mit dem Standrohr verschraubt und mit einer zusätzlichen Madenschraube gesichert ist.

Mittels Hitze und gebotener Sorgfalt lies sich das zerlegen und auch wieder montieren...
10.+11.06.2020 Brünn Fiala www.motor-sports.at (abgesagt)
14.+15.07.2020 OSL Twins Only mo-web.de/categ...am/auf-rennstrecken/
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Gabelfuß rechts tauschen 125er RR 2014 Gestern 00:08 #5

  • rubi73
  • rubi73s Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 14
habe es heute Abend mal mit einem Helicoil probiert. Zuerst das Loch nochmal 2 mm tiefer gebohrt, gut geputzt, dann vorsichtig in ca. 5 Schritten mit Zwischenreinigen und gut fetten das Übermaßgewinde rein. Das einzige Problem ist der lange Anlaufweg des Gewindebohrers, aber ihn zum Schluß abfelxen für die letzten Gänge ist ja auch blöd. Also so weit wie es eben ging rein. Helicoil ging problemlos danach rein. Da der Gewindebohrer aber mit dem vollständigen Gewinde nicht bis tief ins Sackloch kommt, läuft der Helicoil zum Ende etwas spitz zu. Aber die Inbusschraube geht angezogen gut 8 mm tief ins neue Gewinde. Eine etwas längere fängt ca. 1 mm später an schwergängig zu werden und sitzt eine weitere Umdrehung dann fest. Würde sagen Glück gehabt. Mit 8 mm Einschraubtiefe kann ich erstmal mit ruhigem Gewissen leben.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

mdesign mm F

Cycle World

Dr Dirt 2neu

IGE Logo Fu

palatina
LIQUI MOLY Logo 180

weartocare logo 180

OasiVerde Logo 18 g edv

Hier ist Platz für

ein weiteres

Logo

Ladezeit der Seite: 0.289 Sekunden
   
   
© 2021 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans

Cookie Hinweis: Ich weiß, es nervt ein bisschen, aber ich bin verpflichtet diesen Hinweis einzublenden und eure Zustimmung einzuholen. BetaBikes.de verwendet Cookies zur Optimierung der Inhalte. Erfasste Informationen werden ausschließlich zur Optimierung der Inhalte verwendet, ich muss ja wissen, was euch interessiert und was nicht. Insbesondere erfolgt keinerlei Werbung auf Basis verwendeter Cookies. Weitere Informationen finden ihr im Impressum und in der Datenschutzerklärung. Mit Klick auf den OK-Schalter stimmt ihr der Verwendung von Cookies zu. HINWEIS: Mitglieder auf BetaBikes.de müssen die Cookiemeldung akzeptieren, um sich im Forum anmelden zu können. Euer admin Datenschutzerklärung