Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

 Enduro Experience Croatia 200

Cycle World

g edv  LIQUI MOLY Logo 180 moto adventures 18
Logo Beta Versand 200 

Hier ist Platz für

ein weiteres

Logo
Croatia Enduro Tours Forum   Dr Dirt 2neu
Das Forum für alle Betafans auf BetaBikes.de
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Die neuen und die Vorgängerin...
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: ALP 4.0 - Beziehungsstart mit Hindernissen

ALP 4.0 - Beziehungsstart mit Hindernissen 12 Mär 2014 22:29 #1

  • kaeffzetti
  • kaeffzettis Avatar
  • Offline
  • Aufsteiger
  • Beiträge: 24
  • Dank erhalten: 1
Hallo zusammen!
Ich habe mich ja schon vor einigen Wochen vorgestellt und mittlerweile ist meine Alp 4.0 endlich in der heimischen Garage. "Francesca" zickte allerdings die ersten Tage ordentlich rum, doch dazu später mehr...
Mittlerweile ist sie intensiv überarbeitet und gepimpt worden und macht mir seit heute nachmittag ordentlich Freude. Noch nie hatte ich mit 80-90 km/h soviel Spass auf der Landstrasse. Die Modifikationen verbessern die Ergonomie und schmeicheln dem Auge des geneigten Fahrers: 20 mm Lenkererhöhung, Pivot Pegs, Koti-Erhöhung, rote Felgenaufkleber, Gepäckträger, Faltenbälge, Acerbis Rally-Pro Handguards, Schajors Motorschutz, Edelstahlkrümmer und zuletzt ein roter Lenkerprallschutz. Bilder folgen.
Bis dahin war es allerdings ein steiniger Weg. Ich meine hier nicht die Montage des Zubehörs, sondern das Maschinchen an sich. Ob es nun an meinem überforderten Händler lag oder an Beta, vermag ich nicht zu sagen. Aber die Liste der Mängel erscheint mir schon erwähnenswert:
- die Verkleidungschrauben waren lose (1-2 Gewindegänge eingedreht)
- die Gabelklemmungen waren nicht mal handfest angezogen :kacke:
- die Kette hing derart durch, das das Schlagen unmöglich zu überhören, bzw. übersehen war. :bli:
- die Gaszüge schlackerten lose am Halter des Vergasers (}
- der Motor ging auf der Heimfahrt (32 km) 5 mal wegen Spritmangel aus. Anhalten, hin- und herschütteln mit ein wenig Warten und es ging wieder ein paar KM gut. Die letzten 500 m bis zur Garage habe ich geschoben. Der Händler hatte angeblich 4 Liter aus dem Kanister spendiert, also eigentlich kein Problem. Die Ursache war einfach: der Spritschlauch verlief im hohen Bogen über dem Rahmenrohr und kam somit über den Tankpegel... :thu:

Nach ein paar weiteren Modifikationen (SLS ausgebaut, Iridium-Kerze, Gemisch angereichert) läuft sie jetzt frei und einer langen glücklichen Beziehung steht nun nichts mehr im Wege.
PS: der Händler sieht die ALP nicht wieder...
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

ALP 4.0 - Beziehungsstart mit Hindernissen 12 Mär 2014 22:44 #2

  • rocket
  • rockets Avatar
  • Offline
  • Streetworker
  • Beiträge: 186
  • Dank erhalten: 8
Erstmal Glückwunsch zum Mopped.

Wenn ich die Mängel so lese, schaut mir sehr nach Montagefehler des Händlers aus.
Das Bike kommt ja nicht am Stück aus der Kiste, sondern muss erstmal fertig zusammen gebaut werden.
Ist aber ärgerlich wenn man so einen Händler hat, zumal Betas nicht an jeder Ecke gehandelt werden. Zum Glück sind sie halbwegs pflegeleicht und man kann vieles selber machen.
Aber jetzt wo alles funktioniert und sie so ist wie Du sie dir gewünscht hast, viel Spass damit.

Vergiss das mit den Bildern nicht. )))
Kein Geld, scheiß Job, miese Wohnung, aber ein geiles Moped.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: kaeffzetti

ALP 4.0 - Beziehungsstart mit Hindernissen 12 Mär 2014 22:53 #3

  • Alpisto
  • Alpistos Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beta Alp 200
  • Beiträge: 72
  • Dank erhalten: 2
kaeffzetti schrieb:
...Ob es nun an meinem überforderten Händler lag oder an Beta, vermag ich nicht zu sagen...

((( Der Händler ist für die Endkontrolle des Bikes verantwortlich, wenn er die Kiste ausliefert. Da hat er noch Glück gehabt. Wenn dir etwas passiert wäre mit den losen Gabelklemmungen und man hätte dem Händler das nachweisen können, hätte der echt ein Prob an der Backe.

Ist ja noch mal alles gut gegangen. Viel Spaß mit deinem Bike. Hast sie prima optimiert und gleich Nägel mit Köpfen gemacht.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: kaeffzetti

ALP 4.0 - Beziehungsstart mit Hindernissen 12 Mär 2014 23:31 #4

  • halpgas
  • halpgass Avatar
  • Offline
  • BetaBikes.de-Team
  • Beiträge: 3366
  • Dank erhalten: 362
Der Händler pennt, der Kunde badets aus. Damit ist die erste, besonders große Freude dahin. Viel schlechter kann man es kaum machen. "Schmerzensgeld" wäre angebracht...
Mein Händler hat mir für einen, von ihm unverschuldeten, Umstand einen Gutschein geschenkt - sehr anständig.

Aber der ganze Ärger ist sicher bald vergessen. Wünsche dir viele Stunden pannenfreien Spaß mit deiner Alp.
Was ist schon ein Tag ohne BetaBikes?
Letzte Änderung: 12 Mär 2014 23:33 von halpgas.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: kaeffzetti

ALP 4.0 - Beziehungsstart mit Hindernissen 13 Mär 2014 11:22 #5

  • zmitti
  • zmittis Avatar
Händler sind auch nur Menschen...

Bei meiner Alp 200 war ab Werk nicht mal der Benzinschlauch unten auf den Tankauslass Richtung Vergaser gesteckt worden.
Oben Sprit reingefüllt und unten lief es volle Kanne wieder raus.....
Echt prima, nagelneues Moped, voll eingesaut mit Sprit.
Da hatte das Werk gepennt.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

ALP 4.0 - Beziehungsstart mit Hindernissen 13 Mär 2014 12:26 #6

  • admin
  • admins Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Alp 200 TT
  • Beiträge: 6571
  • Dank erhalten: 933
zmitti schrieb:
Händler sind auch nur Menschen...

:herz: Klar, und ohne unsere Händler hätten wir unsere Spielzeuge ja auch gar nicht...,

:schraub: ...aber wenn ein Moped ausgeliefert wird, sollte es schon mal probegelaufen sein (auslaufender Sprit) und die wichtigsten Schrauben (Gabelklemmung) müssen auch kontrolliert werden.

))) Kleine Fehler passieren jedem.
BetaBikes are beta Bikes... ;-)

Danke, 10 Jahre BetaBikes.de - 10 Jahre Spaß mit euch ;-)
Letzte Änderung: 16 Mär 2014 19:53 von admin.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: kaeffzetti

ALP 4.0 - Beziehungsstart mit Hindernissen 14 Mär 2014 22:52 #7

  • expowermopedfahrer
  • expowermopedfahrers Avatar
kaeffzetti schrieb:
...Bis dahin war es allerdings ein steiniger Weg. Ich meine hier nicht die Montage des Zubehörs, sondern das Maschinchen an sich. Ob es nun an meinem überforderten Händler lag oder an Beta, vermag ich nicht zu sagen. Aber die Liste der Mängel erscheint mir schon erwähnenswert:
- die Verkleidungschrauben waren lose (1-2 Gewindegänge eingedreht)
- die Gabelklemmungen waren nicht mal handfest angezogen :kacke:
- die Kette hing derart durch, das das Schlagen unmöglich zu überhören, bzw. übersehen war. :bli:
- die Gaszüge schlackerten lose am Halter des Vergasers (}
- der Motor ging auf der Heimfahrt (32 km) 5 mal wegen Spritmangel aus. Anhalten, hin- und herschütteln mit ein wenig Warten und es ging wieder ein paar KM gut. Die letzten 500 m bis zur Garage habe ich geschoben. Der Händler hatte angeblich 4 Liter aus dem Kanister spendiert, also eigentlich kein Problem. Die Ursache war einfach: der Spritschlauch verlief im hohen Bogen über dem Rahmenrohr und kam somit über den Tankpegel... :thu:

.
PS: der Händler sieht die ALP nicht wieder...

Hallo
Oha, och ne, das war ja ein loser Geröllhang bergab ohne Bremsen und ein ganz toller Einstieg ins Betalager!
Ist der Händler Bäcker oder Apotheker von Beruf?
Ein solch, eigentlich verkehrsunsicheres, nicht funktionierendes Motorrad an einen Kunden zu übergeben ist eine absolute Frechheit. Es hätte auch einen 100%igen Laien treffen können! :kopf:
Kleiner Fehler einer Zweirad-Meisterwerkstatt???? :blitz:
:stop: An den Pranger mit dem Kerl das schützt andere Opfer!
Jetzt kann alles nur noch besser werden. Viel Spaß mit dem Moped!!!


Anmerkung admin: nur Zitatformatierung geändert
Letzte Änderung: 14 Mär 2014 23:00 von admin.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

ALP 4.0 - Beziehungsstart mit Hindernissen 16 Mär 2014 17:18 #8

  • BudeII
  • BudeIIs Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Alp 200 & 4.0
  • Beiträge: 1062
  • Dank erhalten: 250
Habe auch erfahren müssen das meine schöne Alp 4.0 leider "Made in :flag: " ist. Hätte sowas nie für möglich gehalten aber nach dem Volltanken auf meiner ersten Fahrt mit dem neuen :brumm: lief der :sprit: in einem schönen Strahl aus den Tank raus :heul: Habe das natürlich erst zu :haus: e gemerkt. Das hätte mit etwas Pech auch ein schönes :feuer: chen werden können. Der Grund war einfach zu finden, in der linken vorderen Spitze des Tanks waren aufgrund eines Fertigungsfehlers drei 1-2 mm große Löcher :kacke: wie auch etliche weitere, gut sichtbare Pressfehler. O.K., der Tank wurde innerhalb von ein paar :date: en getauscht aber ein schaler Beigeschmack wegen der fehlenden Qualitätskontrolle bleibt.
Ich hab' mehr Kubik als du PS
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: kaeffzetti

ALP 4.0 - Beziehungsstart mit Hindernissen 16 Mär 2014 17:52 #9

  • Alpoholic
  • Alpoholics Avatar
  • Offline
  • Streetworker
  • ALP 4.0; KTM 1290 SuperDuke R; Triumph StreetTripleR
  • Beiträge: 265
  • Dank erhalten: 21
Hallo,

bei unseren Alps kann man die Beziehung unter dem Aspekt Verarbeitung, Zubehör, Werkstattleistung auch durchaus als belastet bezeichnen. Bin absoluter Nichtschrauber und habe bei dem italienischen Produkt in dieser Preiskategorie auch keine Perfektion erwartet, aber meine "Erlebnisse" bei zwei nagelneuen Motorrädern seit Oktober (mit zusammen etwa 2.150 km Fahrleistung) übersteigen meine kühnsten Erwartungen - leider im negativen Sinne.

Ich bin schon froh, dass (bisher :pig: ) keine derart "brandgefährlichen" Dinge wie bei Budell vorgefallen sind, eher "Kleinigkeiten" nach dem Motto Pleiten, Pech und Pannen, aber in der Summe nerven die Wartereien und ständigen Werkstattbesuche schon ... :heul:

Möchte aber hier dem kaeffzetti seinen Beitrag nicht vollschreiben und bin auch noch nicht so weit, die Einzelheiten hier zu publizieren, zumal ich beim Freundlichen immer ein offenes Ohr und ehrliches Bemühen vorfinde. Vllt. habe ich auch nur eine "Pechsträhne" und nachher hat man jahrelang Ruhe ...

Aber die Vorfreude auf die Alpigen Ausflüge in südliche Gefilde und artgerechter Bewegung ist nach wie vor weitestgehend ungetrübt :up|: :berg: :straße:
Alter schützt vor Vollgas nicht!
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: kaeffzetti

ALP 4.0 - Beziehungsstart mit Hindernissen 16 Mär 2014 18:14 #10

  • rocket
  • rockets Avatar
  • Offline
  • Streetworker
  • Beiträge: 186
  • Dank erhalten: 8
Man sollte aber nicht glauben das andere Hersteller fehlerfreie Moppeds bauen.
Meine hatte auch kleine Wehwechen, nur fúr die Kleine hab ich einen Händler der sich schnell und ohne Diskussion um die Abstellung der Wehwechen kümmert.
Wenn ich da an meinen Hondadealer denke .....
Kein Geld, scheiß Job, miese Wohnung, aber ein geiles Moped.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: kaeffzetti
  • Seite:
  • 1
  • 2

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

mdesign mm F

Cycle World

Dr Dirt 2neu

LIQUI MOLY Logo 180

 
LIQUI MOLY Logo 180

g edv

OasiVerde Logo 18 Cycle World

Hier ist Platz für

ein weiteres

Logo

Ladezeit der Seite: 0.178 Sekunden
   
   

Die Alp-Erlebnisse  

Alle Events

der letzten Jahre.

 

BetaPilot

 

Einfach klasse!

Wo warst du dabei?

   
© 2024 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans

Cookie Hinweis: Ich weiß, es nervt ein bisschen, aber ich bin verpflichtet diesen Hinweis einzublenden und eure Zustimmung einzuholen. BetaBikes.de verwendet Cookies zur Optimierung der Inhalte. Erfasste Informationen werden ausschließlich zur Optimierung der Inhalte verwendet, ich muss ja wissen, was euch interessiert und was nicht. Insbesondere erfolgt keinerlei Werbung auf Basis verwendeter Cookies. Weitere Informationen finden ihr im Impressum und in der Datenschutzerklärung. Mit Klick auf den OK-Schalter stimmt ihr der Verwendung von Cookies zu. HINWEIS: Mitglieder auf BetaBikes.de müssen die Cookiemeldung akzeptieren, um sich im Forum anmelden zu können. Euer admin Datenschutzerklärung