Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

 Enduro Experience Croatia 200

Cycle World

g edv  LIQUI MOLY Logo 180 moto adventures 18
Logo Beta Versand 200 

Hier ist Platz für

ein weiteres

Logo
Croatia Enduro Tours Forum   Dr Dirt 2neu
Das Forum für alle Betafans auf BetaBikes.de
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Die neuen und die Vorgängerin...
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Erfahrung mit Michelin Anakee-Wild

Erfahrung mit Michelin Anakee-Wild 30 Jun 2018 17:53 #1

  • Stephan141
  • Stephan141s Avatar
  • Offline
  • Aufsteiger
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 1
Hallo zusammen,
hat von Euch schon jemand Erfahrungen mit dem Michelin Anakee-Wild Reifen.
Mir ist bewußt das 95% , sorry 98 % die Alp 4.0 im Gelände fahren und diesen Schlappen nicht brauchen.
Ich jedoch schätze die Alp 4.0 für entspannte Ausflüge in die Stadt und nahes Umland. Draufsitzen, losfahren ...genießen :straße:
Ich habe fast alle Berichte im Forum gelesen und mich am Ende für zwei :88: entschieden: Conti Tkc 80 und Michelin t63... aber wegen Breite beim Michelin (130) bin ich dann auf den Anakee gestoßen. Optik geht so im Vergleich zu anderen.Was haltet Ihr von Metzeler Enduro 3 Sahara oder Pirelli scorpion-mt-90-a-t.
Über jegliche Unterstützung würde ich mich freuen!

zurzeit fahre( verbrenne ich auf der Straße :sabber: ) ich vom Vorbesitzer Dunlop D908RR....
Grüße Stephan
Happy Wife, Happy Live!
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Erfahrung mit Michelin Anakee-Wild 30 Jun 2018 18:27 #2

  • Alpquäler
  • Alpquälers Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 511
  • Dank erhalten: 56
Zum Anakee Wild kann ich dir leider nichts sagen, aber schau dir doch mal den heidenau scout an.
ich hatte den auf der 800er. war absolut ok (99% auf der Staße gefahren)
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: Stephan141

Erfahrung mit Michelin Anakee-Wild 30 Jun 2018 22:33 #3

  • TommyP
  • TommyPs Avatar
Hallo Stephan,
den Anakee kenne ich nur in der Urvariante. Der fuhr sich wie ein Rennregenreifen. Selbst bei Nässe waren damit heftige Schräglagen möglich. Der Pirelli MT90 konnte da nicht mithalten, besonders beim Beschleunigen aus der Kurve heraus ist er ziemlich schnell quer gegangen. Allerdings hatte ich damals eine Honda FX650 Vigor. Den TKC 80 hab ich gerade selbst auf die Alp aufziehen lassen. Der geht schräger als er aussieht. Ist allerdings ziemlich laut.

Viele Grüße
Thomas
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Erfahrung mit Michelin Anakee-Wild 01 Jul 2018 11:24 #4

  • Sprotte
  • Sprottes Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 583
  • Dank erhalten: 99
Ich hatte auf der 200er Alp den Heidenau K60 drauf, sehr guter Reifen, kann auch etwas Gelände, muss nur trocken bleiben, im Matsch ist der sofort zu....
Auf der Straße super Traktion in allen Lebenslagen

de.reifenwerk-h...earchtyp=fahrzeugtyp
Letzte Änderung: 01 Jul 2018 11:25 von Sprotte.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: Stephan141

Erfahrung mit Michelin Anakee-Wild 01 Jul 2018 12:07 #5

  • Bastlwastl
  • Bastlwastls Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 1361
  • Dank erhalten: 246
hallo

such mal alle möglichen größen raus die du verbauen kannst
und schau dir mal den Mefo MFE99 an .
ist ein sehr sehr langlebiger reifen und wird gerne für längere reisen genommen .
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: Stephan141

Erfahrung mit Michelin Anakee-Wild 01 Jul 2018 13:24 #6

  • clerk
  • clerks Avatar
  • Offline
  • Draufgänger
  • Alp 4.0 2018
  • Beiträge: 114
  • Dank erhalten: 11
Hallo Stephan,

die Anakee-Wild hatte ich ein paar Monate auf einer 690er Enduro. Nach 6.000 km habe ich die Reifen getauscht, da sie fürs Gelände nicht mehr so toll waren. Auf der Straße wären nochmal 2.000 km drin gewesen.
Wenn der Reifen warm ist kannst damit die Fußrasten zurecht schleifen. Bei Nässe war alles möglich, was ich mit anderen Stollenreifen auch konnte. Ein besserer Fahrer hätte sicherlich auch bei Regen einiges mehr mit dem Reifen anstellen können.
Der Reifen trägt eine M+S Kennzeichnung und der Vorderreifen ist aus einer silicia Gummimischung.

Wenn die Originalreifen meiner neuen Alp 4 abgefahren sind, teste ich mal Mitas EF 07 super soft.

Die Anakee-Wild würde ich jederzeit auf meine Alp 4 montieren. Vieleicht nehme ich den für meine Fahrt zum Nordcap. Auf der Alp 4 hält der sicherlich die benötigten 10.000 km, zumal man im Nordischen fast überall nur 90hk/h fahren darf. Der Vorderreifen hält auf alle Fälle. Der hätte auf der KTM 10t gehalten.

Gruß, Clerk
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: Stephan141

Erfahrung mit Michelin Anakee-Wild 01 Jul 2018 14:22 #7

  • Stephan141
  • Stephan141s Avatar
  • Offline
  • Aufsteiger
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 1
Hört sich doch gut an, da ich noch ein paar Millimeter hab, werde ich mich nach Preis check für den Anakee oder den Mefo entscheiden. Danke :rad:
Happy Wife, Happy Live!
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Erfahrung mit Michelin Anakee-Wild 01 Jul 2018 18:50 #8

  • Bastlwastl
  • Bastlwastls Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 1361
  • Dank erhalten: 246
gibt einige berichte im netz wegen dem Mefo
da werden auf BMW maschinen bis zu 16000 angegeben aufn hinterreifen :88:
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: Stephan141

Erfahrung mit Michelin Anakee-Wild 17 Dez 2018 18:37 #9

  • Feldweg-Streuner
  • Feldweg-Streuners Avatar
  • Online
  • Streetworker
  • Beiträge: 212
  • Dank erhalten: 25
Anakee-Wild hatte ich zuletzt auf der CRF250L, da es den T63 nicht mehr gab.
Den empfand ich als sehr angenehmen Gesellen und der funzte sogar auf der Wuppenduro.
Allerdings ist da ein 120er verbaut.

Auf der Beta haben wir zur Zeit einen 140 K60.
Für die Straße und für trockene Pisten funzt der prächtig und der sollte auch lange halten, da im gegensatz zum 120er K60 der Stollenabstand deutlich geringer ist.

Hier sieht man die Unterschiede
feldweg-streune...ema-crf-im-domi.html Click/klick

Den TKC 80 halte ich für einen ziemlich überbewerteten Reifen. Ich könnte ihn, nach einschlägigen Erfahrungen auf der Domi) nicht uneingeschränkt empfehlen.
***May the torque be with you***

feldweg-streuner.blogspot.de
Ich bin das Schaf im Wolfspelz
und will niemalsnicht zurück zur Herde.
Letzte Änderung: 17 Dez 2018 18:39 von Feldweg-Streuner.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Erfahrung mit Michelin Anakee-Wild 27 Sep 2020 10:23 #10

  • Feldweg-Streuner
  • Feldweg-Streuners Avatar
  • Online
  • Streetworker
  • Beiträge: 212
  • Dank erhalten: 25
Hab auf dem Anakee Wild nun 3000km zurückgelegt.
Klasse Reifen auch für leichte Wanderenduros. Auf der Straße kombiniert er gute Haftung mit sehr gutem Handling. Ein Kippen oder Klappen, wie man es von anderen Reifen in der Klasse kennt gibt es in der ALP4 Größenkombi gar nicht.

Schlamm hatte ich zu wenig um das qualifiziert zu bewerten. Aber an den Stellen, wo es etwas morastiger war, ging der Reifen klar besser als der K60.
Der Abrollkomfort ist aber auch viel schlechter als beim K60. Daher würde ich beim nächsten Mal wieder den K60 nehmen.
Der ist für eine Wanderenduro das bessere Gesamtpaket. Aber bitte nicht den K60 Scout, den hatte Helga auf ihrer Beta und das war ziemlich Grütze wenn ich :gho: :bomb: :kopf: :sack: :thu: :po: mal etwas kultiviert zusammenfassen darf.
***May the torque be with you***

feldweg-streuner.blogspot.de
Ich bin das Schaf im Wolfspelz
und will niemalsnicht zurück zur Herde.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
  • Seite:
  • 1
  • 2

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

mdesign mm F

Cycle World

Dr Dirt 2neu

LIQUI MOLY Logo 180

 
LIQUI MOLY Logo 180

g edv

OasiVerde Logo 18 Cycle World

Hier ist Platz für

ein weiteres

Logo

Ladezeit der Seite: 0.153 Sekunden
   
   

Die Alp-Erlebnisse  

Alle Events

der letzten Jahre.

 

BetaPilot

 

Einfach klasse!

Wo warst du dabei?

   
© 2024 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans

Cookie Hinweis: Ich weiß, es nervt ein bisschen, aber ich bin verpflichtet diesen Hinweis einzublenden und eure Zustimmung einzuholen. BetaBikes.de verwendet Cookies zur Optimierung der Inhalte. Erfasste Informationen werden ausschließlich zur Optimierung der Inhalte verwendet, ich muss ja wissen, was euch interessiert und was nicht. Insbesondere erfolgt keinerlei Werbung auf Basis verwendeter Cookies. Weitere Informationen finden ihr im Impressum und in der Datenschutzerklärung. Mit Klick auf den OK-Schalter stimmt ihr der Verwendung von Cookies zu. HINWEIS: Mitglieder auf BetaBikes.de müssen die Cookiemeldung akzeptieren, um sich im Forum anmelden zu können. Euer admin Datenschutzerklärung