Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

 palatina

Cycle World

logo motoschmiede 2 IGE Logo Fu Zweirad Neubold F
Logo Beta Versand 200 

RIM Adventures

OasiVerde Logo 18 LIQUI MOLY Logo 180 Dr Dirt 2neu
Das Forum für alle Betafans auf BetaBikes.de
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Alp 200 läuft im oberen Lastbereich murksig

Alp 200 läuft im oberen Lastbereich murksig 22 Jul 2021 00:21 #1

  • bwm
  • bwms Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 7
Ich habe ein Problem mit der Alp meines Frauchens. Wie lange das schon besteht kann ich nicht genau sagen
Maschine ist aus 2014 und wurde 2017 von uns gekauft. Da Frauchen die immer fährt und sie leider die Angewohnheit hat, mir viel zu spät von Problemen zu berichten.. Keine Ahnung. Kann sein, dass das Problem schon immer besteht.

Was passiert?
Bei hoher Last im oberen Drehzahlbereich will sie nicht richtig. Sie nimmt Gas nicht richtig an und hat gefühlt immer mal wieder Zündaussetzer bzw es fühlt sich so an, als ob auf einmal nur noch halb Gas gegeben wird. Immer mal wieder schiebt sie ganz kurz doch und dann bricht sie wieder ein. Reproduzierbar ab dem 3. Gang aufwärts. Ich komm kaum noch über 80 weil da die Zündaussetzer zu extrem werden. Ich glaube aber, der Beta Mann hat das auch im Stand reproduziert. Ich hab mit viel gas im Stand immer einen Knoten im Kopf bei einem luftgekühlten Motor und es daher nie probiert.
Außerdem hatte sie bei niedrigen Temperaturen (<15) mal das Problem, dass sie kurz nach dem Start lief, aber wenn man das Gas zu weit aufgedreht hat ist die Drehzahl auf einmal eingebrochen. Musste sie eine Weile im Standgas bzw mit seeeeehr vorsichtiger Gashand warm machen, bevor man los konnte. Ob letzteres noch besteht weiß ich nicht. Leerlauf wurde zwischenzeitlich eingestellt und ich habe dieses Jahr März bis Mai im Ausland verbracht und hab daher den Temp.Bereich nicht testen können.

Starten tut sie seit LL Einstellung tadellos. Auch der niedrige Lastbereich läuft geschmeidig. Nur viel Last/Drehzahl will sie nicht. War vergangenes Wochenende bei den Hessler DR Offroad Days und in der Schlammgrube ist es echt nervig, wenn dein Hinterrad auf einmal langsamer wird weil die Drehzahl (wegen Schlupf) zu hoch wird.

Was wurde schon gemacht?
Durch mich:
Mehrfach Tank leer gefahren und neu aufgefüllt. Zündkerze gewechselt
Ventilspiel eingestellt
Vergaser selbst händisch gereinigt
Vergaser ausgebaut und zur Reinigung ins Ultraschallbad gegeben.
Öl gewechselt
LuFi gereinigt

Brachte alles keine Besserung. Daher hab ich sie jetzt zu Beta gegeben. Die haben gemacht:
ZK getauscht
ZK-Stecker ausgeschlossen
LuFi gereinigt (ist gerade das WE vorher dreckig geworden)
Ventilspiel eingestellt
Vergaser ausgebaut und gereinigt, LL eingestellt
Brachte auch alles keine Besserung

Jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende. Der Werte Werkstattmensch von Beta glaubt jetzt an die ECU. Auch wenn es da in seiner Werkstatt bei der Alp noch nie Probleme gab. Leider kostet die neu bei Beta einfach mal 660€
Wenn das Problem damit behoben ist dann soll es halt so sein. Aber ich kauf das Ding nicht auf Verdacht zu dem Preis. Anfrage an die Community zur testweisen Ausleihe von ECU und Vergaser ist raus.
Von euch erhoffe ich mir irgendwelche weiteren Ideen, was es sein könnte oder Sachen, die ich noch testen sollte. Bin jetzt ca 400€ ärmer und keinen Schritt weiter.

PS: als ich die Beta übernommen hab war sie innen überall sehr dreckig. Das Rücklicht war mal mit Schlammwasser gefüllt, das dann getrocknet ist und Spuren hinterlassen hat. Verkleidung war innen dreckiger als außen. Und nach dem Abkärchern leuchtet immer die Fernlicht Kontrolllampe für eine Weile. Kann also sein, dass die mal unter Wasser war. Dann konnte natürlich auch die ECU defekt sein.
Letzte Änderung: 22 Jul 2021 00:27 von bwm.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Alp 200 läuft im oberen Lastbereich murksig 22 Jul 2021 01:07 #2

  • ulfl
  • ulfls Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Alp 200, Alp 4.0
  • Beiträge: 1118
  • Dank erhalten: 237
Hmmm, sowas kommt bei der Alp schon mal vor, war meist was Richtung Vergaser oder Luftzufuhr. Wurde irgendwas vom Vorbesitzer in dem Bereich manipuliert? Da ist die Alp recht empfindlich. Also: Vergaserdüsen verändert, Vergaserschieber aufgebohrt, Deckel vom Luftfilterkasten noch vorhanden und unversehrt, ... ?

Ich meine bei der ECU gab es mal bei gewissen Baujahren Probleme, allerdings habe ich dunkel im Kopf das war später (oder war das Problem mit den "Nachbau ECUs" bei der Alp 4.0?).

Klassiker ist auch Unterdruck im Tank bei defekter Tankdeckelentlüftung, wobei sich das eher etwas anders äußert. Mal ein bisschen fahren bis das Problem auftritt, Tankdeckel aufmachen und hören ob es dabei zischt bzw. das Problem dann erstmal weg ist.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Alp 200 läuft im oberen Lastbereich murksig 22 Jul 2021 05:07 #3

  • Zero260
  • Zero260s Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 52
  • Dank erhalten: 8
Moin,
wenn die Alp mal so abgesoffen war, dass der Schlamm im Rücklicht stand würde ich mal alle Stecker vom Kabelbaum auseinander machen, säubern und gepflegt wieder zusammenbauen.

Schlamm ist schlecht leitend und solche Verbindungen rufen die seltsamsten Fehler hervor.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Alp 200 läuft im oberen Lastbereich murksig 22 Jul 2021 06:45 #4

  • BudeII
  • BudeIIs Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Alp 200
  • Beiträge: 815
  • Dank erhalten: 160
ulfl schrieb:
Ich meine bei der ECU gab es mal bei gewissen Baujahren Probleme, allerdings habe ich dunkel im Kopf das war später (oder war das Problem mit den "Nachbau ECUs" bei der Alp 4.0?)

Korrekt, dieses Problem betraf nur 4.0er die so um 2014 gebaut wurden.

Das mit der Fernlicht Kontrolllampe hatte meine 2014er Alp 200 auch, das hatte aber sonst keine negativen Auswirkungen.
Ich hab' mehr Kubik als du PS
Letzte Änderung: 22 Jul 2021 07:01 von BudeII.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Alp 200 läuft im oberen Lastbereich murksig 22 Jul 2021 12:52 #5

  • Genusstourer
  • Genusstourers Avatar
  • Offline
  • Draufgänger
  • Beiträge: 98
  • Dank erhalten: 26
ULFL's Tip mit der Tankbelüftung, plus Überprüfung einers "knicklosen" Benzinschlauchverlegung sowie ggf. Ausbau/Reinigung eines ev. vorhandenen Benzinfilters,kosten dich nur ein wenig Geduld.

Luftfilter OK, Vergaser tatsächlich sauber (Düsen, Bohrungen etc.),keine Ablagerungen in der Schwimmerkammer. Masseverbindung, Kabel, Stecker etc. im Zündstromkreis einwandfrei in Ordnung?

Gruß, Andreas
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Alp 200 läuft im oberen Lastbereich murksig 22 Jul 2021 18:43 #6

  • Gunna
  • Gunnas Avatar
  • Offline
  • Aufsteiger
  • Beiträge: 22
  • Dank erhalten: 4
Hatten gleiches Phänomen ... Lösung: 127,5 Hauptdüse
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Alp 200 läuft im oberen Lastbereich murksig 22 Jul 2021 19:54 #7

  • Bastlwastl
  • Bastlwastls Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 1177
  • Dank erhalten: 202
Hallo

wurde am ALS system was geändert ? wenn ja , ist alles dicht ?
wurde der luftfilterdeckel mit mehreren löchern versehen ? wenn ja verschließen und testen
welcher auspuff krümer ist verbaut ? wenn ja , bedüsung anpassen

welche bedüsung ?

ist die Vergaserfeder noch original oder sammt schieber bearbeitet worden ?
Letzte Änderung: 22 Jul 2021 19:55 von Bastlwastl.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Alp 200 läuft im oberen Lastbereich murksig 22 Jul 2021 22:16 #8

  • bwm
  • bwms Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 7
So erstmal danke für die vielen Antworten. Das ging echt flott :)

Die Antworten:
Meines Wissens wurde an der Alp nix großartig verändert. Keine Bohrungen im LuFi Kasten, Düse war wenn ich mich recht erinnere noch die originale 122,5er. Größere Düse kann ich mal probieren. Ob der Schieber aufgerieben wurde weiß ich nicht. Hab kein Messwerkzeug mit der benötigten Genauigkeit in der Größe.

Kabelbaum ist eine Aufgabe für den Winter. Könnte ich aber auch mit Tauschvergaser oder - ECU ausschließen. Tankbelüftung kann ich mal testen. Das wäre natürlich ein unglaublich dämliches Problem wenn es wirklich daran liegt. Ich glaub aber nicht so richtig dran.
Benzinfilter ist keiner verbaut. Wollte ich mal machen, hat aber nicht gepasst. Hätte den in einer eigenartigen Schleife verlegen müssen, die sicher Probleme gemacht hätte. Benzinschlauch ist so verhärtet, dass der nicht knicken kann. Der würde eher brechen als knicken. Wollte den mal tauschen aber ging nicht. Bei Louis gibt es nur relativ dicke Schläuche mit Gewebeeinlage, die ließen sich am Vergaser nicht montieren. Und der Fakt, dass an Tank und Vergaser unterschiedlich große Stutzen sind hat die Sache nicht besser gemacht

Vergaser wurde bei Beta nochmal gründlich gereinigt und inspiziert. Laut deren Mechaniker ist der in Ordnung.

ALS wurde meines Wissens nicht verändert. Optisch nicht auffällig.
Krümmer sieht mir original aus. Ich wüsste allerdings mangels Vergleichsmöglichkeit auch nicht, wie ich einen geänderten erkennen könnte.
Ich muss die Maschine demnächst bei Beta holen und werde mal noch die andere Hauptdüse probieren. Wenn das nix bringt muss ich auf jemanden Hoffen, der mir seine Teile mal leihweise zur Verfügung stellen kann.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Alp 200 läuft im oberen Lastbereich murksig 23 Jul 2021 06:12 #9

  • Bastlwastl
  • Bastlwastls Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 1177
  • Dank erhalten: 202
wenn alles original ist
probier einmal ne 125 düse aus und leg dir die 127,5 mal so mit dazu .

die bohrungen am schieber könntest du mit dem jeweiligen bohrer selbst testen
vom durchmesser her
Letzte Änderung: 23 Jul 2021 06:15 von Bastlwastl.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Alp 200 läuft im oberen Lastbereich murksig 23 Jul 2021 17:28 #10

  • Redcat
  • Redcats Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 1968
  • Dank erhalten: 588
Hmmm, 2014er Baujahr und 2017 mit wievielen???? KM Laufleistung gekauft klingt für mich nach typischem Standschaden. Muss man an den Vergaser ggf. auch noch dezidierter ran mit Zitronensäurebad und Ultraschall...

Und ich denke jetzt mal richtig quer: Mit dem 12er Ritzel vorne geht das Ding bei knapp über 80 im 5. Gang in den Begrenzer, der sowieso früh einsetzt. Bist du sicher, dass dein Symptom nicht genau das ist und du nicht versuchst, die extrem kurz übersetzten Gänge weiter zu ziehen wo nix mehr auszufahren ist? Zähl mal vorne die Zähne. In diesem Fall hilft länger übersetzen.

Frank
Ich war jung, unglaublich drahtig und sauschnell im Gelände. Und dann klingelte der blöde Wecker....
36 anni con BETA - competenza e passione
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
  • Seite:
  • 1
  • 2

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

mdesign mm F

Cycle World

Dr Dirt 2neu

IGE Logo Fu

palatina
LIQUI MOLY Logo 180

weartocare logo 180

OasiVerde Logo 18 g edv

Hier ist Platz für

ein weiteres

Logo

Ladezeit der Seite: 0.337 Sekunden
   
   
© 2021 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans

Cookie Hinweis: Ich weiß, es nervt ein bisschen, aber ich bin verpflichtet diesen Hinweis einzublenden und eure Zustimmung einzuholen. BetaBikes.de verwendet Cookies zur Optimierung der Inhalte. Erfasste Informationen werden ausschließlich zur Optimierung der Inhalte verwendet, ich muss ja wissen, was euch interessiert und was nicht. Insbesondere erfolgt keinerlei Werbung auf Basis verwendeter Cookies. Weitere Informationen finden ihr im Impressum und in der Datenschutzerklärung. Mit Klick auf den OK-Schalter stimmt ihr der Verwendung von Cookies zu. HINWEIS: Mitglieder auf BetaBikes.de müssen die Cookiemeldung akzeptieren, um sich im Forum anmelden zu können. Euer admin Datenschutzerklärung