Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

 mdesign mm F

Cycle World

logo motoschmiede 2 IGE Logo Fu palatina
Logo Beta Versand 200 

RIM Adventures

OasiVerde Logo 18 LIQUI MOLY Logo 180 Zweirad Neubold F
Das Forum für alle Betafans auf BetaBikes.de
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Kettenspannung Einstellung

Kettenspannung Einstellung 15 Jan 2021 12:42 #1

  • Estrella
  • Estrellas Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 5
Hi liebe Beta Gemeinde,
ich habe mir letztes Jahr eine Beta Alp 200 Bj. 2010 gegönnt. Da ich bei gebrauchen Bike‘s erst einmal eine komplett Wartung
durchführe, war nun auch die Kette bzw. das einstellen der Kettenspannung dran. Da ich dies bei einer Enduro noch nicht
gemacht habe, war erst einmal Recherche angesagt. Also diverse Berichte, Beta Anleitung, Video‘s (YouTube) usw.
Das Ergebnis war für mich mehr als unzufrieden.
Ok also selber ans Werk. Getrost dem Motto -Versuch macht kluch-.
Im Prinzip ist das Einstellen der Kettenspannung denkbar einfach. Motorrad maximal belasten (so das der Dämpfer voll
eingefedert ist + etwas Spiel) fertig. Soweit die Theorie!
Beta gibt bei meinem Motorrad 20 mm Kettenspiel (gemessen an der Unterseite der Kette) an.
Belastet oder unbelastet? Auf dem Seitenständer oder aufgebockt?
Da ich das Arbeiten bei aufgebockten Moped angenehmer finde, stelle ich die Kettenspannung so auf die 20mm ein.
Das Ergebnis: beim ablassen und nachmessen sind es nur noch 10mm Kettenspiel (eigentlich Logisch).
Da meine Beta für 2 Personen (Zuladungen 260kg lt. Beta) zugelassen ist, habe ich dann das Kettenspiel (aufgebockt) auf
40mm erhöht.
Kurz vorweg: der Dämpfer (nicht die Feder) hat einen Weg von ca. 4 cm + (gelber Gummi ganz oben) ca. 1 cm ich sage mal
Rest oder Not Dämpfung.
Wieder auf dem Boden, haben sich dann mein Sohn+Frau (zusammen 120 kg) drauf gesetzt.
Das Ergebnis war wie folgt. Der Dämpfer ist die gesamten 4 cm ein gefedert. Also kaum noch Reserve.
Das Kettenspiel betrug noch 1 cm (immer unten gemessen).
Der angegebene Wert von Beta (260 kg) ist in meinen Augen nur die max. Belastung des Rahmens aber nicht des Dämpfer‘s.
Vielleicht ist das auch der Grund warum die neuen Beta‘s nur noch eine 1 Mann/Frau Zulassung haben.
In einem Bericht in diesem Forum gab ein Mitglied (M@tt) einen Wert von 55mm Kettenspiel gemessen nach dem oberen
Kettenschleifer an. Dies stimmt mit meiner Einstellung genau überein.
Prinzipiell hängt das einstellen der Kette von vielen Faktoren ab: Welches Ritzel, Vorspannung der Feder, Gewicht des Fahrers
usw.
Kurzum ist mein Weg zur richtigen Einstellung, die maximale Belastung der hinteren Feder.
So Einfach kann’s sein. Dies gilt meiner Meinung nach für alle Motorräder.

Ich möchte hier wirklich nicht Klugschwätzen. Ich bin Leihe und dies ist meine Art die Kette zu Spannen.
Diese Anleitung ist lediglich als Denk Anstoß gedacht.

Gerne kann die Herangehensweisen von Profis verbessert werden. Würde mich freuen.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Kettenspannung Einstellung 15 Jan 2021 12:58 #2

  • Bierbomber10
  • Bierbomber10s Avatar
  • Offline
  • Streetworker
  • Beiträge: 160
  • Dank erhalten: 31
Hallo Estrella,

ich denke du machst hier zu sehr eine Wissenschaft daraus. Ein paar mm hin oder her sind nicht Kriegsentscheidend.
Wichtig ist nur:
-eine zu stramme kette Schädigt die Lager und kann reisen
-eine zu lockere Kette springt ggf. runter und hüpft


Beim Enduro gibts die Faustregel mit 3 Fingern die Kette oben Schwingenmittig zu prüfen.
Ich habe ziemliche Wurstfinger, deshalb lediglich Zeige- und Mittelfinger.

Motorrad auf den Seitenständer mit dem Eigengewicht des Motorrads und im Stillstand mit deinen Fingern das Spiel messen. Die Kette sollte hier die Oberkante deiner Finger erreichen. So mache ichs zumindest. Gerne dürft ihr es auch anders machen.
Letzte Änderung: 15 Jan 2021 12:59 von Bierbomber10.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Kettenspannung Einstellung 15 Jan 2021 13:03 #3

  • Martin Kemmeter
  • Martin Kemmeters Avatar
  • Online
  • BetaBiker
  • Beiträge: 728
  • Dank erhalten: 127
Wenn man sich einfach die Geometrie des Systems anschaut, dann ist das Kettenspiel so zu wählen, dass ausreichend Spiel auch dann noch vorhanden ist, wenn Getriebeausgangswelle, Schwingendrehpunkt und Hinterachse in einer Linie sind (Voraussetzung: Schwingendrehpunkt liegt zwischen Getriebeausgangswelle und Hinterachse; das ist aber das normale Layout). Ist die Hinterachse unter/über dieser Linie, ist der Abstand Getriebeausgangswelle - Hinterachse geringer als wenn alles auf einer Linie ist.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: Estrella

Kettenspannung Einstellung 15 Jan 2021 13:30 #4

  • Onkel Fester
  • Onkel Festers Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 527
  • Dank erhalten: 99
Im Prinzip ist das Einstellen der Kettenspannung denkbar einfach. Motorrad maximal belasten (so das der Dämpfer voll
eingefedert ist + etwas Spiel) fertig.
Dein erster Satz war der erste Fehler und der Rest logische Folgefehler.
Nicht einfedern bis zum Anschlag, sondern nur bis die drei Punkte, Hinterradachse + Schwingenachse + Antriebsritzelachse (jeweils der Mittelpunkt) auf einer Höhe/Ebene/in einer Linie sind. Dann hast Du die größte mögliche Länge des Systems hergestellt. Wenn Du dann noch so 10mm Spiel an der Kette lässt, isses gut. Wobei es weder bei dem Kettenspiel noch bei der Linie wirklich auf nen mm ankommt, aber auf nen cm sollte man schon genau sein.
Dann suchst Du Dir nen Fixpunkt aus an dem Du ohne das Moped durchzudrücken den jetzt ermittelten Wert immer wieder beim Kette nachspannen nachvollziehen kannst.
.... geht doch ....


Enduro Team VMM
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: Estrella

Kettenspannung Einstellung 15 Jan 2021 13:38 #5

  • Martin Kemmeter
  • Martin Kemmeters Avatar
  • Online
  • BetaBiker
  • Beiträge: 728
  • Dank erhalten: 127
Sag ich doch, wurde aber auch schon alles oft diskutiert... )))
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Kettenspannung Einstellung 15 Jan 2021 14:16 #6

  • Estrella
  • Estrellas Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 5
Danke für die Antwort. Deine Aussage macht natürlich absolut Sinn. Jetzt kann ich es nachvollziehen.
Kurz und Bündig.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Kettenspannung Einstellung 15 Jan 2021 22:53 #7

  • Tolek
  • Toleks Avatar
  • Offline
  • Aufsteiger
  • Beiträge: 26
  • Dank erhalten: 1
Schön zu sehen , wenn man das Einfedern mal aufgebockt ohne Federbein ausprobiert .Dadurch kann man leicht denn Punkt der größten Spannung finden und die Einstellung für minimalste Lastwechsel ausmessen.Bei dem kleinen , schwachen Motörschen nicht soo wichtig , bei starken und ruppigen Sportenduros aber schon. :zoll:
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Kettenspannung Einstellung 15 Jan 2021 23:21 #8

  • admin
  • admins Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Alp 200 TT
  • Beiträge: 6125
  • Dank erhalten: 752
:guck: Eigentlich off topic:

Estrella schrieb:
...Wieder auf dem Boden, haben sich dann mein Sohn+Frau (zusammen 120 kg) drauf gesetzt. Das Ergebnis war wie folgt. Der Dämpfer ist die gesamten 4 cm ein gefedert...

:sir: Wenn du als Fahrer auf der Alp sitzt, sollte die Alp 200 senkrecht über der Hinterachse gemessen ca. 4 cm einfedern, dann wäre deine Stoßdämpferfeder für den Geländeeinsatz richtig vorgespannt.
BetaBikes are beta Bikes... ;-)
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: Estrella

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

mdesign mm F

Cycle World

LIQUI MOLY Logo 180

IGE Logo Fu

palatina
LIQUI MOLY Logo 180

weartocare logo 180

OasiVerde Logo 18 g edv

Hier ist Platz für

ein
verlinktes Logo
Ladezeit der Seite: 0.166 Sekunden
   
   
© 2021 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans

Cookie Hinweis: Ich weiß, es nervt ein bisschen, aber ich bin verpflichtet diesen Hinweis einzublenden und eure Zustimmung einzuholen. BetaBikes.de verwendet Cookies zur Optimierung der Inhalte. Erfasste Informationen werden ausschließlich zur Optimierung der Inhalte verwendet, ich muss ja wissen, was euch interessiert und was nicht. Insbesondere erfolgt keinerlei Werbung auf Basis verwendeter Cookies. Weitere Informationen finden ihr im Impressum und in der Datenschutzerklärung. Mit Klick auf den OK-Schalter stimmt ihr der Verwendung von Cookies zu. ACHTUNG: Mitglieder auf BetaBikes.de müssen die Cookiemeldung akzeptieren, um sich im Forum anmelden zu können. Euer admin Datenschutzerklärung