Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

 Enduro Experience Croatia 200

Cycle World

g edv  LIQUI MOLY Logo 180 moto adventures 18
Logo Beta Versand 200 

Hier ist Platz für

ein weiteres

Logo
Croatia Enduro Tours Forum   Dr Dirt 2neu
Das Forum für alle Betafans auf BetaBikes.de
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: CRF300L - neue Wanderenduro von Honda

CRF300L - neue Wanderenduro von Honda 02 Dez 2020 15:32 #11

  • Carlo Müller
  • Carlo Müllers Avatar
  • Offline
  • Offroader
  • Beiträge: 455
  • Dank erhalten: 88
Die DR Motoren sind auch sehr robust, mit dem ausploppen bezog sich auf die DR 350 aus 1996 ,ich bin vor Jahren eine Alp 4.0 gefahren ,die hatte dies auch nicht und das Getriebe ließ sich auch sauber schalten. Ich weiß aber auch nicht was sich bezüglich des Motors geändert hat zu 1996 ?
Was ich nur damit sagen wollte, ich finde nicht das die Entwicklung stehengeblieben ist , die aktuellen Motorräder machen uns das Leben deutlich leichter
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

CRF300L - neue Wanderenduro von Honda 02 Dez 2020 15:59 #12

  • 4-Stroke
  • 4-Strokes Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 57
  • Dank erhalten: 3
ulfl schrieb:
...
Stichwort Rumänien, kommt halt drauf an was du unter Endurowandern verstehst. Schotterpisten geht mit "fast allem", durch Bachbetten oder ins Gebüsch tut man sich mit der Alp 4.0 durch das Gewicht (verglichen mit Alp 200, ECX, ...) schon merklich schwerer - spätestens wenn man die ein paar mal bei "schönem Wetter" aufheben muß.
...


Ja, der größte Unterschied wird das Gewicht bleiben, eine CRF300L wirst Du vielleicht auf vollgetankt 136kg gedrückt bekommen und eine Beta RR350 wiegt vollgetankt nochmal ca. 18 Kilo weniger (ca. 118kg).

Das merkt man dann im extremen Gelände schon, aber dafür ist die Honda ja auch nicht gebaut.
Letzte Änderung: 02 Dez 2020 16:01 von 4-Stroke.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

CRF300L - neue Wanderenduro von Honda 02 Dez 2020 18:16 #13

  • admin
  • admins Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Alp 200 TT
  • Beiträge: 6563
  • Dank erhalten: 927
4-Stroke schrieb:
...Das sind Eckdaten, die bei einer neuen Beta ALP 4.0 noch getoppt werden könnten...


--) Ob´s klappt, werdet ihr bald erleben. 2021... :brumm:
BetaBikes are beta Bikes... ;-)

Danke, 10 Jahre BetaBikes.de - 10 Jahre Spaß mit euch ;-)
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

CRF300L - neue Wanderenduro von Honda 03 Dez 2020 08:34 #14

  • alp
  • alps Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 514
  • Dank erhalten: 23
Ich denke man könnte sicher mehr Käufer ansprechen wenn man ein wenig mehr auf die Feinheiten achtet.
Kann natürlich auch an der Preispolitik liegen. Aber macht es das Motorrad soviel teurer wenn man z.B eine Edelstahlauspuffanlage oder einen vernünftigen Lenker verbaut. Dann noch einen stabilen Unterfahrschutz und ich schätz der Eine oder Andere würde seine Kaufentscheidung zur Sportenduro eher überdenken.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

CRF300L - neue Wanderenduro von Honda 03 Dez 2020 08:48 #15

  • Schneck.R
  • Schneck.Rs Avatar
  • Offline
  • Aufsteiger
  • Beiträge: 29
  • Dank erhalten: 10
Ich finde es auf jeden Fall gut, wenn mehrere Hersteller solche Alltagstauglichen Motorräder herstellen. Das kann für uns Konsumenten doch nur gut sein. Mir macht meine Alp 4.0 sehr viel Spaß, aber Konkurrenz und Vielfältigkeit wird sich Positiv auf die weitere Entwicklung auswirken.
LG Rudolf!
Beta Alp 4.0, BMW R100GS, BMW R1200RS, Yamaha Tenere 700
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

CRF300L - neue Wanderenduro von Honda 04 Dez 2020 07:19 #16

  • Fenne
  • Fennes Avatar
  • Offline
  • Streetworker
  • Beiträge: 173
  • Dank erhalten: 44
Hi,
hab ich mir gestern auf der Herstellerseite angeschaut. Sieht nett aus.
Die 142 Kg stehen da als Trockengewicht. Das ist schon mehr als die Alp 4 hat.
www.honda.de/mo.../specifications.html

Die Alp kaufte ich, weil ich von der Qualität des DR Motors überzeugt bin und, das in meinen Augen größte Plus, die Wartung so einfach ist.
Und was nicht dran ist, geht auch nicht kaputt (Wasserkreis). Und Kicker als Backup hat sie auch.

Gewicht muß aber nicht gleich Gewicht sein. So wog z.B. meine NX700 nochmal mehr, als meine BIG. Nur ist die NX viel leichter zu handhaben, da der Massenschwerpunkt gefühlt zwei Etagen tiefer sitzt. Es kommt demnach auch sehr auf die Geometrie an. Der Verbrauch liegt ebenso um Welten niedriger und der Zweizylinder mit Einspritzung läuft klinisch sauber.

Eine Probefahrt mit der CRF kann bestimmt nicht schaden. Die Einspritzanlage sehe ich (mittlerweile) als Plus.

Allgemein finde ich aber, daß oft schwerer als nötig gebaut wird, so wiegt eine 500er Benelli mit 235 gerade mal 2 kg weniger als meine 1200 Bandit. Da würde eine Bergung abseits der ADAC-Routen tatsächlich zum Abenteuer.
Gruß Ulf
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

CRF300L - neue Wanderenduro von Honda 04 Dez 2020 08:54 #17

  • Feldweg-Streuner
  • Feldweg-Streuners Avatar
  • Offline
  • Streetworker
  • Beiträge: 211
  • Dank erhalten: 23
Onkel Fester schrieb:
das sind so ziemlich genau die Werte die damals von der DR350 gebracht wurden.
Ich frag mich was die Entwickler die letzten 30 Jahre so getrieben haben :viag:

Euro 5, ABS, Einspritzung, Kat, extrem stabiler Rahmen, Wasserkühlung/Lüfter bringen so einiges an Kilos.

Ich hatte 2 CRF 250 L. Der Motor ist für die Ewigkeit gebaut, die Verarbeitung insgesamt auf Honda Niveau. Undichte Schläuche oder Schlauchverbindungen gab es da nicht. Die Maschinen sind sauber durchkonstruiert und es passen auch alle Teile spannungsfrei.
Die Dinger waren extrem zuverlässig und kosteten damals 4000€.
Einzig im "richtigen Gelände" also jenseits des Endurowanderns sind sie etwas zu kopflastig und zu wenig agil. Das kann die Alp etwas besser und der Schwerpunkt der Alp ist auch niedriger.
Für den reinen problemlosen Endurowander-Urlaub würde ich im Nachhinein eher auf die CRF setzen.
***May the torque be with you***

feldweg-streuner.blogspot.de
Ich bin das Schaf im Wolfspelz
und will niemalsnicht zurück zur Herde.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

CRF300L - neue Wanderenduro von Honda 04 Dez 2020 08:56 #18

  • 4-Stroke
  • 4-Strokes Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 57
  • Dank erhalten: 3
Jetzt hat Honda auch die Preise für die CRF300L bekannt gegeben die Standard kostet inkl. Überführung 5.673,27 Euro und die Rally inkl. Überführung 6.648,06 Euro.

Den Preis für die Standard finde ich sehr fair :dau:

Das Honda Deutschland beim "Gewicht vollgetankt (in kg)" und "Trockengewicht (in kg)" die gleichen Werte 142/153kg angibt, finde ich sehr erstaunlich, vielleicht kennen die den Unterschied nicht.

Da im Text mit einer Gewichtsreduktion von 4kg gegenüber dem Vorgängermodell (CRF250L/Rally) geworben wird, gehe ich mal davon aus, dass das Gewichtsangaben im vollgetankten Zustand sind.
Letzte Änderung: 04 Dez 2020 08:59 von 4-Stroke.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

CRF300L - neue Wanderenduro von Honda 04 Dez 2020 09:27 #19

  • 4-Stroke
  • 4-Strokes Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 57
  • Dank erhalten: 3
Feldweg-Streuner schrieb:
... Ich hatte 2 CRF 250 L ...

@Feldweg-Streuner: Kannst Du mir sagen, wie viel die CRF250L vollgetankt wiegt, wenn man sie ein bisschen modifiziert hat (u.a. Zubehörschalldämpfer)? Dann kann ich mal ausrechnen, auf wie viele Kilos die CRF300L mit den gleichen Modifikationen kommt, wenn sie - wie beworben - vom Werk schon 4kg leichter ist.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

CRF300L - neue Wanderenduro von Honda 04 Dez 2020 11:15 #20

  • ulfl
  • ulfls Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Alp 200, Alp 4.0
  • Beiträge: 1384
  • Dank erhalten: 303
Hmmm, bei motorradonline steht 4 Kilo leichterer Rahmen, dafür schwerere Gabel und Motor: www.motorradonl...crf-300l-rally-2021/

Wahrscheinlich liegt man bei 142 kg trocken (wie auf der Hondaseite) und es kommen noch mal etwa 10 kg für Öl, Benzin und Kühlwasser hinzu. Dann liegt man mit LiPo und leichtem Schalldämpfer immer noch gut 10kg über der Alp 4.0 (138 kg Tank voll, selbst gemessen). Das sind jetzt zum Endurowandern keine Welten an Unterschied und es kommt eher auf die Gewichtsverteilung an wie gut das fahrbar ist. Da wäre meine Hoffnung aber auch das man z.B. bei der Honda ein besseres Fahrwerk hinbekommt.

Was ich interessant fand ist die Rally mit 12,8l Tank und damit gut 400 Kilometern Reichweite. Ich kenne sonst keine aktuelle Enduro in dem Gewichtsbereich mit der Reichweite zu dem Preis. Eine 701 mit für mich "zu nervösem Motor" und Nachrüsttank liegt neu über 10k Euro!
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

mdesign mm F

Cycle World

Dr Dirt 2neu

LIQUI MOLY Logo 180

 
LIQUI MOLY Logo 180

g edv

OasiVerde Logo 18 Cycle World

Hier ist Platz für

ein weiteres

Logo

Ladezeit der Seite: 0.162 Sekunden
   
   
© 2024 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans

Cookie Hinweis: Ich weiß, es nervt ein bisschen, aber ich bin verpflichtet diesen Hinweis einzublenden und eure Zustimmung einzuholen. BetaBikes.de verwendet Cookies zur Optimierung der Inhalte. Erfasste Informationen werden ausschließlich zur Optimierung der Inhalte verwendet, ich muss ja wissen, was euch interessiert und was nicht. Insbesondere erfolgt keinerlei Werbung auf Basis verwendeter Cookies. Weitere Informationen finden ihr im Impressum und in der Datenschutzerklärung. Mit Klick auf den OK-Schalter stimmt ihr der Verwendung von Cookies zu. HINWEIS: Mitglieder auf BetaBikes.de müssen die Cookiemeldung akzeptieren, um sich im Forum anmelden zu können. Euer admin Datenschutzerklärung