Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

 Enduro Experience Croatia 200

Cycle World

g edv  LIQUI MOLY Logo 180 moto adventures 18
Logo Beta Versand 200 

Hier ist Platz für

ein weiteres

Logo
Croatia Enduro Tours Forum   Dr Dirt 2neu
Das Forum für alle Betafans auf BetaBikes.de
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Einfahren

Einfahren 18 Okt 2020 21:31 #1

  • Grantner
  • Grantners Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 57
  • Dank erhalten: 3
Ich bekomme in den nächsten tagen bald meine neue 480 racing.
Mein Moped und 125er beta habe ich damals immer eingefahren glaube 1000 Kilometer hieß es. :book:
Nun zu meiner frage... wie lange muss ich die 480 einfahren und dies auch nach Km oder nach Stunden?
Weiteres gibt es ja auch das Sonnen und Regen mapping sollte man sie im Regen mapping einfahren oder ist das ganz egal? --)

LG. Grantner
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Einfahren 19 Okt 2020 08:03 #2

  • Bierbomber10
  • Bierbomber10s Avatar
  • Offline
  • Streetworker
  • Beiträge: 298
  • Dank erhalten: 71
Servus,

bei den Enduros geht es eher nach Betriebsstunden.
Ohne einen "Mopped Einfahrthread" zu starten nun meine Vorgehensweiße:

Der Hersteller gibt ein Intervall von ca. 3 - 5 Betriebsstunden vor für das Einfahren vor. (oder vgl. Betriebsanleitung)
Ich fahre zum Einfahren immer 3 Betriebsstunden Feldwege oder an eher wenig besuchten Tagen auf ner Endurostrecke.
Dabei fahr ich jetzt nicht im Schneckentempo, aber auch nicht Vollgas.
Wichtig ist hier meiner Meinung nach ein gleichmäßiges Einfahren. Also nicht extrem Untertourig und nicht extrem Vollgas.
Nach 3 Betriebsstunden kannst du Motor- und Getriebeöl wechseln und dann etwas flotter fahren.
Ab ca. 4 - 5 Betriebsstunden kann das :brumm: auch Vollgas gefahren werden. Was sich bis dahin nicht eingelaufen hat, wird dann sowieso nicht besser.
Bei 7 Stunden nochmal neues Öl und dann die Standard Intervalle.
Nicht wundern, beim Ersten Ölwechsel kommt ziemlich viel Abrieb mit raus.

Muss meine neue dann ab November? Dezember? auch wieder einfahren.
Ist der Nachteil bei einem Neumotorrad... :kriech:
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: sry, Grantner

Einfahren 19 Okt 2020 08:06 #3

  • Bierbomber10
  • Bierbomber10s Avatar
  • Offline
  • Streetworker
  • Beiträge: 298
  • Dank erhalten: 71
Achso, das Mapping spielt keine Rolle...Verändert nur die Motorcharakteristik, sprich die Leistungsabgabe/Drehmoment wenn du am Gasgriff drehst
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: Grantner

Einfahren 19 Okt 2020 16:40 #4

  • Grantner
  • Grantners Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 57
  • Dank erhalten: 3
Ok Danke sehr Informativ --)

Hat das einfahren eine Große Auswirkung auf die Lebensdauer oder ist der Motor dann nur gut Optimiert?
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Einfahren 19 Okt 2020 19:10 #5

  • Carlo Müller
  • Carlo Müllers Avatar
  • Offline
  • Offroader
  • Beiträge: 455
  • Dank erhalten: 88
Kann entscheidend sein für ein Motorleben . Ich mache es genauso wie oben schon beschrieben, einfahren ist sehr wichtig und anschließend immer ordentlich warm fahren ,nie kalt vor den Koffer treten .
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Einfahren 19 Okt 2020 19:50 #6

  • Pedro
  • Pedros Avatar
  • Offline
  • Draufgänger
  • Beiträge: 135
  • Dank erhalten: 23
War mal vor Jahren beim Daimler in Zufenhaussen am Fliesband vom Motorenbau.

Motor wird zusammengebaut, kommt in eine Kammer, Öl rein Wasser rein Sprit dran und Vollgas, Vollgas, Vollgas.

Wenn er das üerlebt gehts weiter.

Weis nicht wie es bei den Mopeds ist.

Aber ich habe alle zwei Jahre ein Neuwagen....einfahren tu ich nicht mehr.

Gruß
Pedro
300 RR Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Einfahren 19 Okt 2020 19:56 #7

  • gerd langer
  • gerd langers Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 1272
  • Dank erhalten: 137
Pedro schrieb:
War mal vor Jahren beim Daimler in Zufenhaussen am Fliesband vom Motorenbau.

Motor wird zusammengebaut, kommt in eine Kammer, Öl rein Wasser rein Sprit dran und Vollgas, Vollgas, Vollgas.

Wenn er das üerlebt gehts weiter.

Weis nicht wie es bei den Mopeds ist.

Aber ich habe alle zwei Jahre ein Neuwagen....einfahren tu ich nicht mehr.

Gruß
Pedro

Du kannst so ein Auto Motor nicht mit einem motorradmotor vergleichen, erst recht nicht mit einem sportmotor
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: sry, Carlo Müller

Einfahren 19 Okt 2020 21:36 #8

  • Bastlwastl
  • Bastlwastls Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 1361
  • Dank erhalten: 246
hallo

die frage ist eher , was ist bei so nen motor heutzutage noch einfahren ?

die erste halbe stunde gemütlich nach dem warmfahren . welchselnde belasungszustände
gerne auch bereits nach 1,5 stunden ein ölwechsel und dann vollgas !
damit meine ich einfach nicht viel berücksichtigen. ein enduromotor wird sehr abwechslungseich bewegt
und bekommt immer zur rechten zeit ölwechsel und service .

bei anderen herstellern is nach 27-35 Betriebsstunden ein Revision fällig .
da jedes mal 1000 km einfahren ? ne ne


klar im wirklichen wettbewerb liegen ganz andere verschleißparameter an .
aber selbst im Hobby wettbewerbsbereich , muss man es nicht so eng sehn .

:up|: :dau:
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Einfahren 19 Okt 2020 22:19 #9

  • b-joe
  • b-joes Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • XT 300 ´15
  • Beiträge: 841
  • Dank erhalten: 144
Pedro schrieb:
War mal vor Jahren beim Daimler in Zufenhaussen am Fliesband vom Motorenbau.

Motor wird zusammengebaut, kommt in eine Kammer, Öl rein Wasser rein Sprit dran und Vollgas, Vollgas, Vollgas.

Wenn er das üerlebt gehts weiter.
im transporterwerk in D-dorf kaum anders.
am ende vom band jedes fzg. auf die rolle, natürlich kalt alle gänge bis zum anschlag und dann ein paar minuten auf vollgas gehalten.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Einfahren 20 Okt 2020 06:17 #10

  • itze_blitz
  • itze_blitzs Avatar
  • Offline
  • Streetworker
  • Beiträge: 283
  • Dank erhalten: 22
b-joe schrieb:
Pedro schrieb:
War mal vor Jahren beim Daimler in Zufenhaussen am Fliesband vom Motorenbau.

Motor wird zusammengebaut, kommt in eine Kammer, Öl rein Wasser rein Sprit dran und Vollgas, Vollgas, Vollgas.

Wenn er das üerlebt gehts weiter.
im transporterwerk in D-dorf kaum anders.
am ende vom band jedes fzg. auf die rolle, natürlich kalt alle gänge bis zum anschlag und dann ein paar minuten auf vollgas gehalten.

So ist es, die Motoren werden eh vorher schon mal getestet, im Beta-Werk war natürlich auch ein Motorenprüfstand, den habe ich gesehen. Ich fahre mein Motorrad beim Endurofahren ein, die ersten 5 h ein bisschen mit Vorsicht und gut, ob das nun notwendig ist oder nicht, darüber lässt sich streiten, aber ich denken schaden tut das einfahren nicht !
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

mdesign mm F

Cycle World

Dr Dirt 2neu

LIQUI MOLY Logo 180

 
LIQUI MOLY Logo 180

g edv

OasiVerde Logo 18 Cycle World

Hier ist Platz für

ein weiteres

Logo

Ladezeit der Seite: 0.204 Sekunden
   
   

Die Alp-Erlebnisse  

Alle Events

der letzten Jahre.

 

BetaPilot

 

Einfach klasse!

Wo warst du dabei?

   
© 2024 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans

Cookie Hinweis: Ich weiß, es nervt ein bisschen, aber ich bin verpflichtet diesen Hinweis einzublenden und eure Zustimmung einzuholen. BetaBikes.de verwendet Cookies zur Optimierung der Inhalte. Erfasste Informationen werden ausschließlich zur Optimierung der Inhalte verwendet, ich muss ja wissen, was euch interessiert und was nicht. Insbesondere erfolgt keinerlei Werbung auf Basis verwendeter Cookies. Weitere Informationen finden ihr im Impressum und in der Datenschutzerklärung. Mit Klick auf den OK-Schalter stimmt ihr der Verwendung von Cookies zu. HINWEIS: Mitglieder auf BetaBikes.de müssen die Cookiemeldung akzeptieren, um sich im Forum anmelden zu können. Euer admin Datenschutzerklärung